Besamungsstation Memmingen

Hotgun präsentiert sich weiter stark

Bild 03_RBG SET RED P 2021-03_
BLW
am Montag, 03.05.2021 - 06:59

Die Holstein-Vererber an der Besamungsstation Memmingen.

Memmingen Neues bei der Frühjahrszuchtwertschätzung der Holstein-Stiere: Die Schätzung beinhaltet nicht nur die Basisanpassung, sondern auch eine neue Zusammenstellung des Gesamtzuchtwertes. Der Milchwert wird nicht mehr so stark eingerechnet und hat jetzt einen Anteil von 36 % am RZG. Vor der Umstellung lag der Milchwert anteilig am RZG bei 45 %. Ab April nehmen die Gesundheitsmerkmale mit 18 % mehr Einfluss auf den RZG.

Mit einem RZG von 154 sind es gleich vier ausgeglichene Vererber, die das Memminger Angebot anführen.

  • Matty P RDC wird neu angeboten und besitzt neben heterozygoter Hornlosigkeit auch einen Rotfaktor. Der Match P-Sohn überzeugt durch seine Milchmengenvererbung mit hochpositiven Inhaltsstoffen und einem anspruchsvollem Exterieur. So verspricht Matty gut mittelrahmige Töchter mit Beckenbreite, trockenen Fundamenten und schönen Euterkörpern mit etwas längeren Zitzen. Durch die Kombination Match P x Salvatore x Rubicon ist Matty P breit einsetzbar und frei von Balisto-Blut.
  • Hotgun kann trotz Basisanpassung und neuer Gewichtung der Gesundheitsmerkmale seine sehr guten Werte halten. Hotgun-Töchter bringen Rahmen mit viel Milchcharakter und bestens aufgehängten Eutern. Sein hoher RZ Robot deutet auf eine ideale Strichplatzierung hin.
  • Suvari, ebenfalls neu im Programm, gefällt durch sein sehr ausgeglichenes Vererbungsmuster. Seine Töchter werden sehr gesunde Kühe mit sehr breiten und abfallenden Becken sein. Robotertaugliche Euterkörper mit ideal platzierten Zitzen zeichnen diesen Suprem-Sohn x Bandares x Tribune aus.
  • Belluno bestätigt seine Werte durch seine nachweislich guten Fitnesswerte und hohen Gesundheitsmerkmale. Wegen seines guten Kalbeverlaufs ist er als Partner für Jungrinder geeignet und wird deshalb auch in Kürze wieder weiblich gesext verfügbar sein.
  • Hesekiel PP ist als reinerbig hornloser Hotspot-Sohn neu im Programm. Eine beeindruckende Milchmengenvererbung (+1504 kg) und eine sehr gute Fruchtbarkeit sind seine Stärken. Hervorzuheben sind seine abfallenden Becken und die guten Hintereuter. Hesekiel ist einer der komplettesten Bullen im Hornlosbereich und ist für die Anpaarung von Rindern geeignet. Dieser Schwarzbunt-Stier wird auch weiblich gesext angeboten.
  • Cooper konnte seine Werte bestätigen und ist ein Vererber, der mittelrahmige Kühe mit Körpertiefe und Stärke verspricht. Fast +1400 kg Milch, Fundamente mit idealem Hinterbeinwinkel und straffe Euterkörper mit korrekter Strichstellung sind die großartigen Merkmale des stationseigenen Stieres. Sein Bodycondition-Score von 110 ist besonders hervorzuheben.
  • Hagia, ein Hagar-Sohn aus Commander x Snowflake, ist ein Milchmengenvererber, der +1955 kg Milch bringt. Hagia-Töchter werden groß, mit viel Milchcharakter, mehr Winkel im Bein und ansprechenden Eutern mit längeren Zitzen und einer Platzierung nach außen. Das zeigt sich auch im RZ Robot von 119.
  • Balbo ist nachkommengeprüft und ein großartiger Inhaltsstoffvererber (+0,62 % Fett, +0,23 % Eiweiß). 472 Töchter sind bereits in Milch und bestätigen ihre Funktionalität.
  • Powder P hat durch seine durchschnittlichen Gesundheitsmerkmale bei der Neuberechnung des GZW etwas verloren. Trotzdem überzeugt der leichtkalbige Hornlos-Stier mit einem Milchwert von 139 und positiven Inhaltsstoffen. Wer eine Powder-Tochter sein Eigen nennt, weiß, was dieser Bulle kann.
  • Set Red P, ebenfalls ein Solitair P-Sohn, ist ein stationseigener Neuzugang mit hoher Milchmengenvererbung, sehr gutem Kalbeverlauf und funktionellen Merkmalen im Exterieur. Set Red lässt mittelrahmige Nachkommen mit besten Fundamenten erwarten.
  • Gimli Red, aus der Kombination Gywer x Mr. Puma x Powerball P, ist ein Stier mit starker Milchleistung bei positiven Inhaltsstoffen. Das verleiht ihm einen RZ-Milch von 146. Es werden großrahmige Töchter mit Körpertiefe und breiten, abfallenden Becken erwartet. Die Nachkommen von Gimli Red werden mit straffen Eutern glänzen, die eine enorme Hintereuterhöhe zeigen.
  • Effektiv ist die neue Nummer 1 der Weltrangliste bei „Red Holstein Töchtergeprüft“. Dieser Ausnahmebulle besticht in allen Merkmalen, sei es hinsichtlich Fitness oder Exterieur. So sind bereits 154 Töchter bewertet und haben beste Noten für Fundament und Euter.