Wittterung

Grasfrosch auf Abwegen?

Florian Maucher
am Donnerstag, 28.03.2019 - 14:45

Nein, der Weg ist der richtige. Aber um zu seinem Laichgewässer zu gelangen, musste dieses Exemplar ein Schneefeld kreuzen.

n. Denn im Gegensatz zu anderen Regionen Schwabens, finden sich bei Oberstaufen auch in Tallagen noch geschlossene Schneedecken. Von seiner Wanderung ließ sich der Frosch aber trotz der kalten Füße nicht abhalten. Ähnlich der Erdkröte wandert der Grasfrosch zur Fortpflanzung stets in das Laichgewässer, in dem er selbst geboren wurde. Wie er diesen Weg findet, ist nicht geklärt.