Imkerei

Eine Besamungsstation?

Belegestelle
Brigitte Früh
am Donnerstag, 11.07.2019 - 10:18

Im Prinzip schon, bei den Bienen heißt das aber Belegstelle.

Diese Hochgebirgsbelegstelle im Bild betreibt der Kreisverband Imker Oberallgäu im Ostertal bei Gunzesried. Dorthin bringen Bienenzüchter ihre Jungköniginnen in kleinen Begattungskästchen, um sie von Drohnen ausgewählter Vatervölker begatten zu lassen. Damit auch sicher nur diese „Bienenmänner“ das Vergnügen haben, müssen die Begattungseinheiten drohnenfrei sein und es gibt einen 10-km-Schutzkreis.