Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Sommerflair

Landwirte eröffneten die Grillsaison

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber grillte in Niederbayern mit dem Bauernverband an. Eine Botschaft war den Landwirten dabei wichtig.

am Mittwoch, 27.04.2022 - 15:13
Grillen Dahoam 22 Bild 1
Grillen 22 Bild 9
Grillen 22 Bild 5
Grillen 22 Bild 7
Grillen dahoam 22 Bild 2
Grillen 22 Bild 8
Grillen 22 Bild 6
Grillen 22 Bild 4
Grillen dahoam 22 Bild 3
Grillen 22 Bild 10

Bad Füssing - Endlich wieder raus an den Grill: Der Ruhstorfer „Profi-Griller“ und gelernte Metzger Christian Fischer weiß genau, von was er spricht: „Nur beste Qualität vom heimischen Metzger garantiert echten Grill-Genuss“, untermauerte der Fleischexperte seine klare Ansage „Regional ist Optimal“. Sündteurer Designer-Grill vom Feinsten – und dann Discounter-Fleisch und -Würstl zu Billigstpreisen: So gehe es einfach nicht!

Offiziell „o’grillt“ wird seit mittlerweile schon gut zwei Jahrzehnten mit einer publikumswirksamen „Gemeinschaftsaktion“ des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums mit dem BBV. Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber brach eine Lanze für den regionalen Herkunftsnachweis „Geprüfte Qualität – Bayern“. Kaniber betonte: „Qualität mit Regionalität: Unserer bodenständigen bayerischen Bauernschaft gebührt zurecht große Wertschätzung auch für deren Wertschöpfung.“

Die Grillsaison eröffneten Kreisbäuerin Renate Stöckl, Bezirksrätin Cornelia Wasner-Sommer, Christian Fischer, Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, Bezirksbäuerin Irene Waas, MdL Walter Taubeneder sowie Monika Nachreiner und Elke Sommer (beide niederbayerische Jungbauernschaft). Dahinter (v. l.) Landwirtschaftsdirektor Robert Schnellhammer, stv. Bürgermeister Martin Neun, Tourismusmanagerin Daniela Leipelt, BBV-Bezirkspräsident Gerhard Stadler, Anton Kreitmeier (Landwirtschaftsministerium) sowie stellvertretender Landrat Hans Koller.