Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Publikation

Landshuter Landfrauen präsentierten Backbuch

Backbuch_b2
Helga Gebendorfer
am Donnerstag, 16.12.2021 - 16:29

Die Landshuter Landfrauen sind stolz auf das nun vorgestellte Werk. Viele Bäuerinnen haben ihren Hof zum Fotografieren zur Verfügung gestellt.

Altfraunhofen/Lks. Landshut Ein absoluter Höhepunkt in der Landfrauen-Arbeit war die Präsentation des neuen Backbuchs der Landshuter Landfrauen. Treffpunkt war im Gasthaus Obermaier, wo der Saal gut gefüllt war. „Ich freue mich, dass so viele Frauen gekommen sind, um unser Werk zum ersten Mal zu sehen“, erklärte Kreisbäuerin Angelika Graf zu Beginn und bedankte sich beim gesamten Team für die großartige Unterstützung.

Ein herzliches Vergelt´s Gott sagte sie den Bäuerinnen, die ihre Höfe zum Fotografieren der verschiedenen Backwaren zur Verfügung stellten: Christa Seisenberger, Manuela Thalhammer, Katharina Hohenester, Regina Bauer, Gertraud Schindlbeck, Ingrid Gallrapp, Christa Steinberger, Irene Büchl, Maria Finkenzeller, Gertraud Eichstetter, Annemarie Huber, Maria Hackl, Rosi Strixner, Elke Kaiser, Irmi Duller, Johanna Wimmer, Ingrid Pusl, Gertraud Goderbauer, Ursula Pichlmeyer, Irmtraud Bergmeier und Angelika Graf.

Backbuch-Enthüllung_b

„Ich kann gar nicht aufzählen, wie viele Stunden wir in das Buch investiert haben“, so die Kreisbäuerin, die dabei vor allem Christa Seisenberger, Ortsbäuerin von Buch/Erlbach, Kreisvorstandsmitglied Irmi Duller und BBV-Teamassistentin Ingrid Niedermeier für die großartige Unterstützung hervorhob – genauso wie Ehrenkreisbäuerin Brigitte Langwieser für den Leinendruck und Kalligrafie-Kursleiterin Hannelore Wagner für die Kreation der Backbuch-Einbandschrift.

Einen ganz besonderen Dank richtete die Kreisbäuerin zum Schluss an Fotograf Manfred Progl und die Kinder-Models Franziska und Katharina Duller sowie Manuela Schindlbeck. Mit viel Spannung fieberte das Publikum im Saal der Vorstellung des ersten Backbuchs entgegen. „Wir wurden oft nach unseren Kuchen gefragt und so entstand die Idee, die Rezepte der Landfrauen und Bäuerinnen zu sammeln und zusammenzufassen“, erläuterte Angelika Graf. Dabei wurden keine Mühen gescheut und viel Zeit und Arbeit hineingesteckt. „Nun ist es nach acht Monaten fertig und ich glaube, es ist uns gut gelungen“, meinte sie. Das Buch eignet sich für Anfänger genauso wie für Profibäcker. Es ist für jeden Anlass etwas dabei.

Aus Teig geformte Liebe

„Ich bin überzeugt, dass es bald berühmt wird“, so Landrat Peter Dreier, der die Landfrauen viel Lob und Respekt zollte. „Backen ist aus Teig geformte Liebe“, meinte Bezirksbäuerin Irene Waas, die schon ganz neugierig auf das in einer besonderen Zeit entstandene Backbuch war. Das Backbuch mit 184 Rezepten und 392 Seiten kostet 18 Euro. Es ist erhältlich bei folgenden Verkaufsstellen: Bayerischer Bauernverband, Geschäftsstelle, Dammstr. 9, 84034 Landshut Graf Angelika, Kreisbäuerin des BBV, Oberhaselbach 88, 84144 Geisenhausen, an der Milchtankstelle der Familie Eichstetter in Jellenkofen, Regensburger Str. 67, 84061 Ergoldsbach, in Wenzl`s Hofmarkt-Cafe, Götzdorfer Str. 2, 84036 Kumhausen, im Stoi-Cafe der Familie Thalhammer, Oberhausenthal 1 a, 84168 Aham, im Apfel-Aronia-Alpaka-Paradies-Winklhof, Winkl 1, 84189 Wurmsham und in der Rottenburger Buchhandlung, Max-von-Müller-Straße 26, 84056 Rottenburg an der Laaber.