Landleben

Ländliches Idyll?

Thumbnail
Julia Gruber
am Donnerstag, 08.11.2018 - 09:03

Menschen, die nur die Hektik der Ballungsräume kennen, werden bei so einem Anblick ins Schwärmen kommen.

Scheinbar ganz allein in der weiten Landschaft der Oberpfalz ist Landwirt Manfred Maderer aus Mitteraich im Kreis Schwandorf unterwegs. Eine Bahn nach der anderen zieht er über seine Flächen und lässt sich dabei nicht aus der Ruhe bringen. Doch natürlich ist es nicht so, dass er auf dem Traktorsitz ins Meditieren kommt. Er erledigt hier seine Arbeit, so wie er das an vielen Tagen tut – der Natur verbunden und auch verpflichtet. Ob das die „Stoderer“ auch so sehen?