Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Produktkönigin

Die Königin der süßen Früchtchen

Erdbeer-Königin_b
BLW
am Montag, 27.06.2022 - 09:58

Bayern hat zum ersten Mal eine Erdbeerkönigin: Die 23-jährige Studentin Alexandra Stömmer aus Pfarrkirchen setzte sich kürzlich bei der Wahl im Rahmen des Erdbeerfests auf dem Reitberger-Hof in Woching gegen drei starke Mitbewerberinnen durch.

Pfarrkirchen/Lks. Rottal-Inn - Sie repräsentiert jetzt zwei Jahre lang die süßen Früchtchen von bayerischen Erdbeerfeldern auf vielen Veranstaltungen.

Hunderte Besucher waren zum Erdbeerfest gekommen, genossen Schmankerl wie Erdbeerkuchen und Erdbeerlimes, bis dann die mit Spannung erwartete Kür der Königin anstand. Moderator „Hias“, bekannt aus zahlreichen Fernsehsendungen, stellte mit viel Humor durchaus knifflige Fragen an die vier Kandidatinnen, die aber alle beweisen konnten: Sowohl fachlich als auch „vom Gefühl“ sind sie echte Fans der saftigen Erdbeeren aus bäuerlicher Produktion – natürlich selbst gepflückt oder beim Direktvermarkter gekauft. Dies war allen vier Kandidatinnen ganz besonders wichtig.

Glückwünsche von den Mitbewerberinnen

Genau wurde gerechnet, bis feststand, welche Kandidatin die meisten Punkte bekommen hatte. Die ersten Glückwünsche für Königin Alexandra gab es dann auch von den Mitbewerberinnen Eva Schießl aus Stubenberg, Jessica Altmannshofer aus Postmünster und Lorena Baraian aus Dietersburg.

Neben den prominenten Gästen wie MdL Martin Wagle, Landrat Michael Fahmüller, BBV-Kreisobmann Hermann Etzel und Pfarrkirchens Bürgermeister Wolfgang Beißmann waren auch die anderen Besucher begeistert: „So ein Erdbeerfest sollte es jedes Jahr geben“, war immer wieder zu hören.

Viel Lob gab es für die Familie Reitberger und die Pfarrkirchner Landjugend, die gemeinsam die große Veranstaltung auf die Beine gestellt haben.