Landjugend

Jungbauernschaft: Viel geboten für junge Leute

Bezirksversammlung Niederbayern_b
Bayerische Jungbauernschaft
am Dienstag, 08.12.2020 - 07:10

Die Versammlung der niederbayerischen Jungbauernschaft findet dieses Jahr online statt.

Nachdem die Jahreshauptversammlung des Bezirks Niederbayern mit Neuwahlen heuer bereits zweimal abgesagt und wieder verschoben werden musste, freuten sich die Bezirksvorstandschaftsmitglieder jetzt auf eine Versammlung im Internet – wegen Corona war ein persönliches Treffen immer noch nicht möglich.
Die Teilnehmer aus den Gruppen und Ringen der Bayerischen Jungbauernschaft BJB Niederbayern hatten sich vor ihren Bildschirmen und Tablets versammelt. Die digitale Versammlung war ein neues Format, eine neue Erfahrung für die Beteiligten und doch waren sich alle einig: Es war ein voller Erfolg.

Grundkurs bleibt eine lohnenswerte Erfahrung

Michael Kraus, Teilnehmer des Grainauer Grundkurses 2020, berichtete zu Beginn der Veranstaltung in einem anschaulichen und kurzweiligen Vortrag von den vielen Erlebnissen, die er im Grundkurs machte. Zehn Wochen dauert der Kurs, der neben der persönlichen Zielfindung, einem Rhetorik- und Kommunikationstraining auch zahlreiche Ausflüge und Besichtigungen vorsieht.
Zu seinen Erzählungen zeigte Kraus viele Bilder, sodass die Zuhörer einen guten Eindruck davon bekommen konnten, was der Grundkurs ist und was man dort erlebt. „Diese Auszeit sollte sich jeder genehmigen, bevor der Berufsalltag und der Ernst des Lebens losgeht“, bekräftigte Kraus.
Einen besonders bunten Jahresrückblick stellten Monika Nachreiner und Matthias Högl vor. Im Jahr 2019 gab es viele tolle Projekte und Veranstaltungen in Niederbayern – es war einiges los. Gemeinsam mit den Teilnehmern ließen sie die Ereignisse Revue passieren. „Weil im vergangenen dreiviertel Jahr durch Corona fast keine Zusammenkünfte möglich waren, sollten wir uns zumindest die Zeit nehmen, um in schönen Erinnerungen zu schwelgen“, leitete Bezirksvorsitzender Högl den Rückblick ein. Ein Vorständetreffen mit Besichtigung der Meyermühle in Landshut hatte stattgefunden. Bei der Grillsaisoneröffnung in Bad Füssing beteiligte sich die BJB Niederbayern mit einem Infostand. Im Juni führten sie eine Lehrfahrt zum Thema „Weinanbau“ nach Seinsheim durch.
Ende Juni traf sich die Vorstandschaft zur Klausursitzung in Plattling. Im Juli folgte ein Besuch des Landtags und ein Austauschgespräch mit der Abgeordneten Petra Högl. Neben der Kalendervorstellung und -party in Vilshofen waren auch die Landesversammlung in Plattling sowie die Reaktivierung des Rings junger Landwirte Rottal-Inn Höhepunkte im Vereinsjahr 2019.

Beide Vorsitzenden in ihren Ämtern bestätigt

In ihren Ämtern als Vorsitzende der BJB Niederbayern wurden Monika Nachreiner und Matthias Högl bestätigt. Beide gaben der Hoffnung Ausdruck, dass man nach der Bewältigung der Pandemie wieder mit Aktivitäten starten kann: „Wir freuen uns schon riesig auf die kommende Zusammenarbeit und viele bevorstehende gemeinsame Landjugenderlebnisse“, so Nachreiner.