Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Bayerischer Bauernverband

Ehrenvoller Abschied für eine echte BBV-Größe

„Vergelt’s Gott“ für eine feste Größe im BBV: (v. l.) Geschäftsführer Franz Kerscher, Kreisobmann Franz Holzapfel, Christine Wutz, stellvertretemde Kreisbäuerin Brigitte Zollner, Josef Wutz, stellvertretende Kreisbäuerin Gertraud Zollner, Kreisbäuerin Rosmarie Maier und stellvertrender Kreisobmann Thomas Frank.
Florian Zach
am Donnerstag, 10.11.2022 - 08:13

Zu einem ganz besonderen Abend hat der Bayerische Bauernverband Cham die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle sowie die dort ehrenamtlich engagierte Kreisvorstandschaft eingeladen.

Cham - Zu einem ganz besonderen Abend hat der Bayerische Bauernverband Cham die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle sowie die dort ehrenamtlich engagierte Kreisvorstandschaft eingeladen. Auch die Ehrenkreisbäuerin Johanna Fischer, zahlreiche ehemalige stellvertretende Kreisbäuerinnen und Kreisobmänner sowie die Vertreter des AELF Cham folgten der Einladung.

Neuer Kreisobmann dankt Josef Wutz für sein langjähriges Engagement

Anlass der Veranstaltung war das Ausscheiden von Josef Wutz aus der Kreisvorstandschaft des BBV-Kreisverbandes Cham nach 35 jähriger Tätigkeit als Ortsobmann, 16 Jahren als Kreisobmann und fünf Jahren als Bezirkspräsident.

Der neue Kreisobman Franz Holzapfel begrüßte seinen Amtsvorgänger, Er wolle „Danke“ sagen für die langjährige Tätigkeit im Ehrenamt für die Landwirtschaft und besonders für den BBV Cham, unterstrich Holzapfel, der die Vorbildfunktion seines Vorgängers hervorhob: „Auch in der Landwirtschaft wird es immer schwieriger, vor allem junge Menschen für ein Ehrenamt zu begeistern. Umso mehr macht es stolz, dass wir Kolleginnen und Kollegen wie dich in unserer Mitte haben.“

Josef Wutz ist ausgebildeter Landwirt. Er besuchte die Landwirtschaftsschule in Cham und später die Höhere Landbauschule Rotthalmünster, legte die Meisterprüfung ab und besuchte noch die Waldbauernschule. Sein Hof ist vielseitig als Marktfruchtbetrieb mit großer Milchviehherde mitsamt Rindermast und einer Biogasanlage aufgestellt. Wutz ist verheiratet und Vater von vier erwachsenen Kindern sowie Großvater von sechs Enkeltöchtern.

Stolz auf den Berufsstand

Der Landwirt, der jeher mit Stolz auf seinen Berufsstand für eine ökologische und nachhaltige Landwirtschaft einstand, ist eine feste Größe im Chamer Bauernverband. Die landwirtschaftliche Berufsausbildung liegt und lag Wutz besonders am Herzen. Er war festes Mitglied des Meisterprüfungsausschusses und Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Landwirtschaftsausbildung. Auf seinem Betrieb, dem Wullnhof, hat er selbst Dutzende von jungen Leuten ausgebildet oder durch Praktika an den Beruf der Landwirtin oder des Landwirts herangeführt.