Abschluss

Biolandwirte erhielten ihre Zeugnisse

Meisterpreis_2021
BLW
am Donnerstag, 08.04.2021 - 11:37

Die staatliche Fachschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung ökologischer Landbau verabschiedete die erfolgreichen Absolventen.

Die staatliche Fachschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung ökologischer Landbau, hat 30 Absolventen zum erfolgreichen Fachschulabschluss und 27 zur bestandenen Landwirtschaftsmeisterprüfung gratuliert. Erstmals wurde Absolventen in diesem Jahr der Titel „Bachelor Professional für Agrarwirtschaft“ verliehen.

Wirtschafter_Besten_2021

Schulleiter Michael Lobinger berichtete, dass die Absolventinnen und Absolventen aus allen bayerischen Regierungsbezirken und darüber hinaus mit „hoher Motivation, Entschlossenheit, und Kreativität“ trotz der herausfordernden Situation zu einer guten Atmosphäre an der Schule beigetragen haben.

Zu den besten Wirtschaftern für ökologischen Landbau gehörten Petra Meyer, Bad Staffelstein, mit dem Notendurchschnitt 1,00, gefolgt von Sebastian Ellenrieder, Ustersbach, und Irina Schlumpberger, Hürben in Baden-Württemberg.

Die besten Landwirtschaftsmeister waren Petra Mayer, Bad Staffelstein, gefolgt von Sebastian Ellenrieder, Ustersbach, Sebastian Lueg, Garnzell, Irina Schlumpberger, Hürben, und Bernhard Strasser, Sankt Wolfgang. Sie wurden mit dem Meisterpreis ausgezeichnet. Der Preis der Gustav-Hacker-Stiftung ging heuer an Hannes Marwedel, Ostholstein.