Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Agrarförderung

Waldfonds um ein Jahr verlängert

Josef koch
Josef Koch
am Montag, 07.03.2022 - 12:13

Genehmigung ist nun bis 2025 möglich, Auszahlung der Fördermittel bis 2027.

Aufforstung_B1

Österreichs Waldbauern können die Fördermittel aus dem Waldfonds noch ein Jahr länger beantragen. Das hat das Bundesagrarministerium (BMLRT) Anfang dieser Woche bekannt gegeben. Die bisherige Umsetzung des Waldfonds im ersten Jahr und die starke Nachfrage zeigen laut Ministerium, welche große Bedeutung dieses Zukunftspaket für die heimische Forst- und Holzwirtschaft hat.

Mit der 2. Änderung der Sonderrichtlinie ist es möglich, die Genehmigung von Anträgen bis 2025 und die Auszahlung von Mitteln aus dem Waldfonds bis 2027 vorzunehmen. „Der österreichische Waldfonds kann damit in die Verlängerung gehen“, betonte Forstministerin Elisabeth Köstinger.

Mehr Mittel für klimafitte Wälder

„Mit diesem wichtigen Schritt erreichen wir Rechtssicherheit für interessierte Projektwerbende, deren Vorhaben sich an längeren Umsetzungszeiträumen orientieren müssen. Auch für die administrative Umsetzung ist es von großem Vorteil, dass nun bedarfsgerecht sehr innovative Projekte in der Forst- und Holzwirtschaft für einen längeren Zeitraum aus Mitteln des Waldfonds finanziert werden können“, so Köstinger.

Durch nachfrageorientiere Umschichtungen stehen künftig insbesondere für die Maßnahme 2 „Regulierung der Baumartenzusammensetzung zur Entwicklung klimafitter Wälder“ vermehrt Mittel zur Verfügung, die noch weitere Projektgenehmigungen ermöglichen.

Die Antragsstellung im Waldfonds ist je nach Maßnahme laufend möglich oder erfolgt über spezielle Aufrufe „Calls“. Bisher konnten bereits 23 Calls zu verschiedensten Themen wie Biodiversität, Waldbrand und CO2-Bonus veröffentlicht werden. Insgesamt sind bis Ende Jänner 2022 rund 14.500 Anträge bei den Bewilligenden Stellen eingelangt - rund 125 Millionen Euro.

Auf Initiative des BMLRT wurde der österreichische Waldfonds mit 350 Millionen Euro eingerichtet. Für Forstministerin Köstinger ist es das größte Investitionsbudget in Österreichs Wälder, das es jemals gab.

Ihr Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt
blw digital iphone blw digital macbook
Hefttitelbild Printausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt