Kundgebung

Mahnmarsch gegen den Wolf in Innsbruck

Der Tiroler Bauernbund rief zu einem Mahnmarsch zur Rettung der Almwirtschaft auf. Hunderte Bäuerinnen und Bauern kamen.

am Samstag, 03.07.2021 - 15:33
Mahnmarsch gegen den Wolf in Innsbruck
Mahnmarsch gegen den Wolf in Innsbruck
Mahnmarsch des Tiroler Bauernbundes
Christine Singer in Innsbruck
Mahnmarsch zur Rettung der Almwirtschaft
BBV-Bezirkspräsident Ralf Huber

Nach Angaben des Tiroler Bauernbundes haben am Samstag, 3. Juli 2021, knapp 3000 Bäuerinnen und Bauern an einem Mahnmarsch zur Rettung der Almwirtschaft durch die Innenstadt von Innsbruck teilgenommen. Josef Geisler, Bauernobmann und Initiator der Kundgebung, betonte, dass ein unübersehbares Zeichen gesetzt worden sei, dass der Wolf die traditionelle Alm- und Weidewirtschaft sowie den gesamten ländlichen Raum bedrohe.