Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Unfall

In letzter Sekunde abgesprungen: Traktor stürzt 300 Meter in die Tiefe

Blaulicht
Thumbnail
Redaktion Wochenblatt
am Freitag, 15.07.2022 - 13:25

In den Tiroler Bergen ereignete sich ein spektakulärer Unfall, bei dem ein Traktor in die Tiefe stürzte. Der Landwirt konnte sich gerade noch retten.

Nauders - Ein Sprung von seinem Traktor hat einen österreichischen Landwirt wohl das Leben gerettet: Wie die Polizei mitteilte, ist in Österreich ein Traktor rund 300 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Landwirt konnte sich noch durch aus einen Sprung aus der Maschine retten.

Die Landespolizeidirektion Tirol schildert den Vorfall am Dienstag, 12. Juli 2022, im Bezirk Landeck wie folgt: Ein 69-jähriger Landwirt war mit den Heuarbeiten beschäftigt. Als er zu einem Heustadel fahren wollte, kam der Traktor ins Rutschen, überschlug sich mehrfach und stürzte 300 Meter im steilen Gelände ab. Letztlich kam der Traktor auf dem Dach zum liegen.

Der Landwirt soll sich noch vor dem ersten Überschlag aus dem Fahrzeug gerettet haben. Bei dem Sprung verletzte sich auch der Landwirt, der von einem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde. Welche Verletzungen sich der Mann zugezogen hat, ist nicht bekannt. Am Traktor entstand ein Totalschaden. (phs)

Ein Artikel auf Basis einer Mitteilung der Polizei.