Imagekampagne

Initiative "Das isst Österreich"

Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Dienstag, 15.09.2020 - 11:06

Initiative soll Trend zu regionalem Lebensmittelkonsum stärken.

Österreich

Wien - Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger hat gemeinsam mit dem Salzburger Landesrat Josef Schwaiger als Stellvertreter für alle Bundesländer und ORF-Kochmoderatorin Silvia Schneider die neue Initiative für regionale Lebensmittel "Das isst Österreich - Schau auf regionale Qualität!" vorgestellt.

"Immer mehr Konsumentinnen und Konsumenten achten darauf, woher Lebensmittel kommen. Wir wollen diese Entwicklung verstärken. Es geht darum, das Bewusstsein für die Vielfalt regionaler Lebensmittel zu schärfen und die Wertschätzung für die Arbeit, die dahintersteckt, zu erhöhen", betonte Köstinger.

Das Landwirtschaftsministerium, die Bundesländer, die Landwirtschaftskammer Österreich und die Landjugend - gemeinsam mit der AMA-Marketing unter Federführung von Netzwerk Kulinarik - wollen mit dieser Initiative noch mehr Menschen zum Kauf regionaler Qualitätsprodukte motivieren. "Das AMA-Gütesiegel und das Genuss Region-Siegel stehen für hochwertige Lebensmittel aus der Region. Das ist gut für die Produzenten und ganz besonders für die Konsumenten. Die wollen nämlich wissen, woher die Lebensmittel kommen", erläuterte Schwaiger, der zurzeit den Vorsitz in der Landesagrarreferentenkonferenz führt.