Wettbewerb

Blühendste Gemeinden Niederösterreichs gekürt

Wettbewerb
Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Donnerstag, 24.09.2020 - 09:09

Insgesamt nahmen 76 Gemeinden an der Suche nach der blühendsten Ortschaft Niederösterreichs teil.

Das Coronavirus und die damit verbundenen Auflagen gingen auch an der Initiative „Blühendes Niederösterreich“ nicht spurlos vorüber. Trotz der erschwerten Bedingungen nahmen 76 Gemeinden an der Suche nach der blühendsten Ortschaft Niederösterreichs teil. Bereits zum 52. Mal wurden die Schönsten von ihnen vor den Vorhang geholt. In diesem Jahr konnten Annatsberg, Großschönau, Kirchschlag in der Buckligen Welt und Tulln die Fachjury überzeugen und sich den Landessieg holen.

Preisträger 2020 nach Kategorien

Gruppe Kleinstgemeinden:

1. Annatsberg

2. Hornsburg

3. Ried

4. Zweiersdorf

Gruppe 1 (250 bis 800 Einwohner)

1. Großschönau

2. Kollersdorf-Sachsendorf

3. Biberbach

4. Lichtenegg

Gruppe 2 (800 bis 3.000 Einwohner)

1. Kirchschlag i.d.B.W.

2. Litschau

3. Ertl

4. Absdorf

Gruppe 3 (über 3.000 Einwohner)

1. Tulln

2. Wieselburg

3. Leobersdorf

Sonderpreise

Ehrenpreis der Landeshauptfrau                 Kirchberg am Wechsel (Naschgarten)

Ehrenpreis des LK-Präsident                        Zweiersdorf

Ehrenpreis „Öffentliche Grünflächen“          Kollersdorf-Sachsendorf

Schönster Friedhof                                      Großschönau

Sonderpreis „Natur im Garten“, Kategorie bis 5.000 Einwohner

1. Platz             Göstling/Ybbs

2. Platz             Hollenstein/Ybbs

Sonderpreis „Natur im Garten“, Kategorie über 5.000 Einwohner

1. Platz             Vösendorf

2. Platz             Bruck/Leitha

Sonderpreis der Landarbeiterkammer

1. Platz             Nina Andrä

2. Platz             Elisabeth Stark

3. Platz             Ing. Robert Schwarzmann