Auszeichnung

Die besten Milchproduzenten

Niederösterreich
Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Dienstag, 22.09.2020 - 08:11

Bereits zum dritten Mal wurde am 18. September in Niederösterreich der Milchlandpreis „Goldene Bella“ verliehen.

Heuer konnten sich Bernadette und Josef Brandstetter aus Kampichl in der Gemeinde Zöbern (Bezirk Neunkirchen) über den ersten Platz freuen. Gemeinsam mit den neuen Milchhoheiten Anita Tröstl und Theresa Binder zeigt Familie Brandstetter auch in Zukunft, was die Milch in Niederösterreich alles kann. „Sympathische und kompetente Botschafter sind heutzutage wichtiger denn je. Menschen, die über das echte Leben, die Arbeit und die Herausforderungen berichten, geben den Konsumenten das Gefühl dabei zu sein“, sind sich Landwirtschaftskammer NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf einig.

53 Betriebe nahmen teil

53 Betriebe begaben sich heuer ins Rennen um den begehrten niederösterreichischen Milchlandpreis. Neben der ausgezeichneten Qualitätsproduktion flossen auch das Management, die regelmäßige Weiterbildung und das Engagement als Milchbotschafter in die Bewertung mit ein. „Unsere Milchproduzentinnen und -produzenten zeigen, dass sie nicht nur in der Qualitätsproduktion die Nase vorn haben, sondern sie schaffen es auch, das Interesse der Gesellschaft zu gewinnen“, so Schmuckenschlager. „Gratulation an unsere Milchbäuerinnen und -bauern zu ihren herausragenden Leistungen, sie verstehen es beste Qualität und nachhaltigste Produktion zu vereinen,“ sagt Pernkopf.

Der erste Platz „Die goldene Bella“ ging an Bernadette und Josef Brandstetter aus Kampichl in der Buckligen Welt. Auf dem Erlebnisbauernhof lebt das Ehepaar gemeinsam mit ihren vier Kindern und den Großeltern. Sie bewirtschaften einen Milchviehzuchtbetrieb, sind Schule am Bauernhof-Anbieter und führen auch Kindergeburtstage, Seminare sowie Feiern durch. Der zweite Platz und somit die „Silberne Bella“ ging an Familie Martin und Karin Stadler aus Lehsdorf in der Gemeinde Raxendorf. Über die „Bronzene Bella“ konnte sich Familie Markus Plank aus Robitzboden in der Gemeinde Reinsberg freuen.