Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Österreich

Agrarministerin Köstinger bleibt länger im Amt

Josef koch
Josef Koch
am Mittwoch, 11.05.2022 - 11:54

Designierter Nachfolger Norbert Totschnig ist positiv auf Corona getestet und konnte nicht angelobt werden.

Köstinger-Elisabeth

Da wollte Elisabeth Köstinger ihren Rücktritt selbst bestimmen, doch das Coronavirus machte ihr einen dicken Strich durch die Rechnung.

Am Mittwoch (11.5.) sollte der designierte Nachfolger, Bauernbund-Direktor Norbert Totschnig, nach der Angelobung durch den Bundespräsidenten Köstingers Amtsgeschäfte übernehmen. Doch Totschnig konnte wegen positiver Corona-Tests an der Angelobung um 8.30 Uhr in der Wiener Hofburg nicht teilnehmen. So konnte Bundespräsident Alexander Van der Bellen Köstinger nicht aus ihrem Amt entlassen. Sie darf noch ein paar Tage länger als geplant Agrarministerin bleiben.

Dem Vernehmen nach befindet sich Totschnig in Quarantäne, fühlt sich aber gesund.