Spargelanstich

Minister Aiwanger eröffnet Schrobenhausener Spargelsaison

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger eröffnete mit dem traditionellen Spargelanstich die Saison für das Schrobenhausener Anbaugebiet.

am Donnerstag, 15.04.2021 - 11:39

Premiere für Wirtschaftsminister und stellvertretenden Ministerpräsident Hubert Aiwanger: Mit einem beherzten Stich eröffnete er offiziell im Hof des Pflegeschlosses die Spargelsaison für das Schrobenhausener Anbaugebiet. Der Minister war gleich in seinem Element und kommentierte: „Das ist wie in der Politik: wenn man irgendwo hineinsticht, weiß man nicht, was dabei herauskommt.“ 

Im Schrobenhausener Anbaugebiet erzeugen 70 Spargelbetriebe auf 650 Hektar rund 5000 Tonnen Spargel, der das Qualitätssiegel „Schrobenhausener Spargel g.g.A.“ trägt. Minister Aiwanger appellierte an die Verbraucher, das „weiße Gold“ bei den heimischen Bauern vor Ort einzukaufen, denn sie überzeugen mit Qualität und Frische.