Recht

Landwirt legt Berufung ein

Richterhammer
Kein Bild vorhanden
Sandra Schwägerl
am Montag, 06.05.2019 - 12:48

Im Rechtsstreit um die Geflügelmastanlage in Eschelbach (Lks. Pfaffenhofen) legte der betroffene Landwirt Josef Höckmeier Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts München ein.

Eschelbach/München Dieses hatte den Betrieb der bereits errichteten Anlage untersagt. Künftig muss sich der Bayerische Verwaltungsgerichtshof mit diesem Fall befassen.

Mit dem Urteil des Verwaltungsgerichtes wurde einer Klage des Bund Naturschutz (BN) stattgegeben, der unter anderem kritisierte, dass es sich bei der geplanten Tierzahl von rund 144 000 und der verfügbaren Betriebsfläche nicht mehr um einen landwirtschaftlichen Betrieb im rechtlichen Sinn handle. Ein Vergleichsangebot Höckmeiers mit reduziertem Tierbestand wurde vom BN abgelehnt.