Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Unglück

Landwirt ertrinkt in Güllegrube

Einsatz
Thumbnail
Redaktion Wochenblatt
am Donnerstag, 20.01.2022 - 11:50

Im Landkreis Erding hat sich ein tragischer Vorfall ereignet. Dabei kam ein Landwirt ums Leben.

Bockhorn - Ein Landwirt ist in der Gemeinde Bockhorn (Lks. Erding) bei einem Unfall ums Leben gekommen. Wie die Münchner "tz" berichtet, ertrank der Mann in einer Güllegrube. Nach Informationen der Zeitung war das Unglück den Nachbarn aufgefallen, weil beim Traktor des Mannes mit angekoppeltem Güllefass stundenlang der Motor lief und die Lichter gebrannt haben. Am späten Abend sollen die Nachbarn dann, wie die "tz" berichtet, den Notruf gewählt und vermutet haben, dass der Mann in die Güllegrube gefallen sein könnte.

Die Einsatzkräfte fanden den bereits toten Mann in der Güllegrube. Wie es in der "tz" heißt, wird vermutet, dass der Mann die Gülle umpumpen wollte, den Halt verlor und in die Grube fiel. Die Kriminalpolizei Erding hat die weiteren Ermittlungen übernommen.