Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Außendarstellung

Landesgartenschau widmet sich der Landwirtschaft

Gruppenfoto_Gebendorfer
Helga Gebendorfer
am Montag, 05.07.2021 - 18:33

In Ingolstadt informiert der Verein „Inspiration Landwirtschaft“ die Besucher und rückt den Stellenwert der Landwirtschaft deutlich in den Fokus.

Ingolstadt Die Landwirtschaft spielt auf der diesjährigen Landesgartenschau Ingolstadt eine ganz besondere Rolle: Neben den klassischen Ausstellungshallen und Themengärten gibt es nun erstmals einen Bereich, der sich nur den Bauern und ihrer Arbeit widmet. Unter dem Motto „Landwirtschaft ist Leben“ informiert der 2018 eigens dafür gegründete Verein „Inspiration Landwirtschaft e. V.“ die Besucher über die Bedeutung und die verschiedenen Funktionen der Landwirtschaft.

„Unser Ziel ist Dialog und Kommunikation mit den Verbrauchern. Wir wollen den Besuchern aus Stadt und Land demonstrieren, wie Landwirtschaft von heute betrieben wird und wie sie funktioniert“, erklärt Michael Weidenhiller, Vorsitzender des „Inspiration Landwirtschaft e. V.“, dem neben dem AELF Ingolstadt, dem Bauernverband oder dem Verein landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen (VlF) noch zahlreiche kleinere und größere, auch private, Akteure aus der Region angehören. Stellvertretend für sie formuliert Geschäftsführerin Erika Meyer das Ziel: „Fronten aufbrechen, Interesse wecken und dafür sorgen, dass Informationen mit nach Hause genommen werden.“

Typische Fruchtfolge wird erlebbar

Das 1,8 ha große Areal hat die Landesgartenschau GmbH von einem Landwirt für die Dauer der Ausstellung gepachtet. Im Mittelpunkt steht als Zentrale ein Pavillon, errichtet von Zimmererlehrlingen der Berufsschule Ingolstadt. Die Landesanstalt für Landwirtschaft und die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf demonstrieren auf dem Gelände auf rund fünfzig Parzellen den ökologischen Landbau mit unterschiedlichen Nahrungs-, Futter- und Gewürzpflanzen. Auf einer zweiten Fläche wird die typische Fruchtfolge mit sieben Kulturarten erlebbar.

Einblicke in die Landesgartenschau Ingolstadt

01-Blumenhalle
02-Tulpe-Mascotte
03-Tulpe-Red-Saigon
04-Schilder
05-Schilder
06-Schilder
07-Kisten
08-Kisten-Hase
09-Kisten-Amsel
10-Dachrinnen
11-Pflanzentipps

Nach Auskunft von VlF-Geschäftsführerin Else Greßmann werden insgesamt zwölf Kulturen wie Hopfen, Erdbeeren, Kraut, Spargel, Raps, Durchwachsene Silphie, Kartoffeln und verschiedene Getreidearten präsentiert und zum Teil geerntet. Auch ein Bodenprofil wird erstellt und ein Bauerngarten vorgestellt.

Ein mit Infotafeln gestalteter Rundweg mitten durch die Feldkulturen erklärt den Anbau unterschiedlicher Ackerpflanzen und bringt Themen wie Fruchtfolge, Bodenbearbeitung, Ansaat, Düngung, Pflanzenschutz und Ernte sowie Ökonomie und Ökologie näher.

Themenwochen und Events

Soweit die Corona-Lage es zulässt, finden besondere Events und Themenwochen statt. Aktuelle Informationen dazu finden sich auf der Homepage des Vereins www.bauern-ingolstadt2020.de oder auf www.ingolstadt2020.de.

Bepflanzung am Landschaftssee

Die Fäden vor Ort laufen bei Josef Weidenhiller zusammen, der das Geschehen im Auftrag des Vereins koordiniert. „Das Gelände ist frei zu begehen“, sagt er. Als Ansprechpartner während der Woche würden aber noch weitere Freiwillige gesucht. „Wir wünschen uns, dass wir noch Leute dafür gewinnen können. Denn es macht keinen Sinn, die Fläche ohne kundige Personen alleine zu lassen“, so auch Erika Meyer. Freiwilligen, die den Besuchern Rede und Antwort stehen wollen, verspricht der Verein sogar einen kleinen Obulus. Interessenten melden sich unter personal.lgs2020@gmail.com oder telefonisch unter 0175-4061133.

„Mit dem Thema Landwirtschaft beschreitet die Landesgartenschau Ingolstadt 2020 neue Wege“, zeigte sich Maximilian Heyland, Geschäftsführer der Landesgartenschau, kürzlich zufrieden. „Wir freuen uns sehr, dass der Verein dieses wichtige und vielfältige Thema erlebbar und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich macht.“ Gelegenheit dazu bietet sich Besuchern noch bis zum 3. Oktober.

Einige Eindrücke vom Gelände der Landesgartenschau in Ingolstadt sehen Sie in diesem Video: