Hauswirtschaft

Auszeichnung in Gold für (G)Artenvielfalt

Auszeichnung
AELF Weilheim
am Freitag, 24.01.2020 - 07:03

Studierende der Landwirtschaftsschule Weilheim auf Platz 1 beim Wettbewerb „Biodiversität – Erzeugung gestalten, Arten erhalten“.

Weilheim - Die Studierenden der Landwirtschaftsschule Weilheim, Abteilung Hauswirtschaft haben mit ihrem Projekt „(G)Artenvielfalt“ beim Wettbewerb des Landwirtschaftsministeriums „Biodiversität – Erzeugung gestalten, Arten erhalten“ den ersten Platz und dafür eine Goldmedaille erhalten. Die Auszeichnung in Gold wurde vom Amtschef des Landwirtschaftsministeriums Hubert Bittlmayer überreicht. Die Studierenden erhielten weiter ein Preisgeld von 1200 €.

Zielsetzung des Siegerprojekts ist es, den gemeinsamen Garten von Landratsamt und Landwirtschaftsamt an der Krumpperstraße in Weilheim artenreich und insektenfreundlich zu gestalten. Das Projekt wurde unter der Schirmherrschaft der Landrätin des Landkreises Weilheim-Schongau, Frau Andrea Jochner-Weiß, im Fach Unternehmensführung erarbeitet. Die ursprünglich parkähnliche Gartenfläche mit Obstbaumbestand und Bauerngarten wird im Sinne eines Vorzeigegartens für die ländliche und städtische Bevölkerung umgestaltet.

Wildbienenlehrpfad geplant

Eine Vielzahl von Maßnahmen wurde mit Unterstützung der Studierenden der Weilheimer Öko-Fachschule, verschiedener Umweltverbände und des Weilheimer Bienenzuchtvereins bei einem Aktionstag im vergangenen Oktober umgesetzt - darunter Nistkästen für Vögel und Fledermäuse und ein Brutkasten für Florfliegen. Für das kommende Jahr ist unter anderem ein Wildbienenlehrpfad geplant, den die Weilheimer Imker anlegen werden.

Mit ihrem neuen Instagram-Account „hauswirtschaftsmaedls_weilheim“ informieren die Studierenden der Hauswirtschaftsschule über ihre Maßnahmen, um vor allem junge Menschen auf das Thema Artenvielfalt aufmerksam zu machen. Die Studierenden berichten während des Semesters über die Veränderungen im Garten, geben Tipps und Follower werden zum nachhaltigen und bewussten Umgang mit der Natur sowie den vorkommenden Lebewesen animiert. Der neu gestaltete Schulgarten wird am 12. Juli 2020 am Aktionstag „Gartenwinkel-Pfaffenwinkel“ der Öffentlichkeit präsentiert.