Berglandwirtschaft

23. Almabtrieb im Schnelldorfer Ortsteil Gailroth

Thumbnail
Jürgen Eisen
am Donnerstag, 15.11.2018 - 09:40

Obwohl es seit einigen Jahren keine Kühe mehr in Gailroth gibt, brauchen die Besucher auf festlich geschmückte Rinder nicht zu verzichten.

Mit dem Mutterkuhbetrieb der Familie Streng aus Wohnbach bei Schillingsfürst hat sich ein idealer Leasing- Partner gefunden, so dass der einzige mittelfränkische Almabtrieb weiter stattfinden kann. Über die Rinder gab Willi Streng bereitwillig Auskunft. Am Festplatz wartete dann Rindfleisch mit Meerrettich auf die vielen hungrigen Menschen, die dem Schauspiel beigewohnt hatten.