Holzsubmission

Wertholz: „Creme de la creme“ des Waldes

Holzsubmission-Coburger-Land_LF
Gabi Bertram
am Montag, 01.02.2021 - 09:42

Submission: Die WBV Coburger Land vermeldet einen Anstieg der Erlöse bei den Werthölzern

Holzsubmission-Coburger-Land_LF

Vom Gut Ziegelsdorf kommt heuer die Waldbraut der Submission 2021. Die stolze Eiche hat eine Länge von 4,4 m, einen Durchmesser von 73 cm und erzielte einen Preis je Festmeter (fm) von 1658 € sowie einen Gesamtpreis von 3050,72 €. Damit ist der Baum bei jeweils zwei erzielten Höchstpreisen eine Doppelbraut. Insgesamt wurde bei einer aufgelegten Menge von 262 fm Eichen ein Durchschnittserlös von 536 €/fm erzielt.

Coronabedingt in kleiner Runde wurde traditionell im Januar das Ergebnis der Wertholzsubmission bekanntgegeben. Manfred Herter, Geschäftsführer der Waldbauernvereinigung Coburger Land (WBV) bedauert das sehr. Für ihn ist dieser Termin ein Höhepunkt im Jahr. Schließlich wurden einmal mehr unter seiner Federführung von September bis November der Holzeinschlag durchgeführt, Kontakte zu potenziellen Käufern aufgenommen, Verkaufsverhandlungen geführt und schließlich innerhalb weniger Tage der Transport zum Submissionsplatz bei Unterwohlsbach organisiert.

Nadelholzanteil höher als im Vorjahr

Was da liegt an satten Mengen Laub- und auch Nadelholz, ist die „creme de la creme“ des Waldes, über viele Jahrzehnte nahezu schnurgerade gewachsen, von den Waldbauern gepflegt und nun geerntet. Mit insgesamt 458,4 fm wurden bei der diesjährigen Coburger Wertholzsubmission auf dem Lagerplatz bei Unterwohlsbach rund 112 fm mehr als im Vorjahr angeboten. Die höhere Angebotsmenge bei guter Qualität der Stämme bedingte auch einen Preisanstieg um rund 18 %. Von der Gesamtmenge war die Eiche mit 262 fm am meisten vertreten. In diesem Jahr lag der Nadelholzanteil mit 132 fm um rund 48 fm höher als im Vorjahr. Sonst eher selten aufgelegte Baumarten waren Schwarzkiefer, Birnbaum, Feldahorn und Robinie.

Anstieg bei den den Preisen

Alle 24 Bieter kamen aus Deutschland. Davon konnte 22 Bietern das Meistgebot zugeschlagen werden. Der durchschnittliche Erlös der Werthölzer ist im Vergleich zum Vorjahr von 309 €/fm auf 379 €/fm um 18 % angestiegen. Begründet ist das im höheren Eichenanteil bei durchweg guter Qualität. Der Durchschnittspreis liegt bei Laubholz bei 465 €/fm und bei Nadelholz bei 167 €/fm. Den höchsten Durchschnittswert aller Baumarten haben mit 536 €/fm die Eichen, die das Ergebnis des Vorjahres deutlich übertreffen und am Ergebnis von 2019 anknüpfen konnten.

Aber auch Bergahorn, Esche und Kirsche zeigen sich wertstabil und erreichen einen Durchschnittspreis von 329, 157 und 146 €/fm. Der Spitzenerlös für einen Lärchenstamm lag bei stolzen 460 €/fm, bei einem Kiefernstamm bei 193 € und bei einem Douglasienstamm bei 285 €/fm. Erfreulich gute Erlöse gab es auch bei Fichten. Alle Fichtenstämme mit einer Gesamtmenge von fast 25 fm konnten für insgesamt 4000 € verkauft werden. Der Höchstpreis für einen Fichtenstamm lag bei 628,32 € (238 €/fm). Bemerkenswert war das Gebot in Höhe von 168 €/fm für eine Schwarzkiefer beziehungsweise 498,96 € für den Stamm, was in dieser Höhe nicht zu erwarten war.

Zahl der Fichten geht weiter zurück

Wolfgang Schultheiß, Vorsitzender der Waldbauernvereinigung, zeigt sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Submission. Auch wenn sich zeige, dass der Brotbaum Fichte auch im Landkreis Coburg immer weniger werde, so bringe doch die Eiche dafür sehr gute Erlöse und könne auf lange Sicht die hohen Käferverluste kompensieren.
Das, hofft Schultheiß, möge Motivation für die Waldbauern sein, mit guten Laubbäumen aufzuforsten und damit artenreichen Mischwäldern den Weg zu bereiten. Immerhin würden Wiederbewaldungen beispielsweise mit Eichen viele Jahrzehnte dauern, bis ein Erlös erzielt werden könne. Das koste Zeit und Geld.
Top Themen:
  • Aschermittwoch: Weniger derb, voll digital
  • Pflanzenbau: Maßnahmen für Rote Flächen
  • Biogas im EEG: Leitfaden zum Weiterbetrieb
  • Wolle: Pelletieren und wertvoll machen
  • LfL: Interview mit Präsident Sedlmayer
  • Warenkunde: Reich gedeckte Reistafel
Kostenfreies Probeheft Alle Aboangebote