Unfall

Rehkitze beim Mähen schwer verletzt

Rehkitz
Thumbnail
Redaktion Wochenblatt
am Dienstag, 15.06.2021 - 08:07

Ein Landwirt übersah im Landkreis Bayreuth zwei Rehkitze und erfasste sie mit dem Kreiselmäher. Nun ermittelt die Polizei.

Bayreuth - Zwei Rehkitze sind am Sonntag, 13. Juni 2021, im Landkreis Bayreuth in einen Kreiselmäher geraten und dabei schwer verletzt worden. Ein 54-jähriger Landwirt hatte, wie die Polizei mitteilte, in Speichersdorf die Wiesen gemäht. Die Rehkitze gerieten dabei in den Kreiselmäher. Ihnen wurden die Beine abgetrennt. Am Abend entdeckte ein Spaziergänger die verletzten Rehkitze. Ein Jäger erlöste die Rehkitze anschließend. Die Polizei ermittelt nun gegen den Landwirt aufgrund eines Verstoßes gegen das Tierschutzrecht.

Dieser Artikel entstand auf Basis einer Pressemitteilung der Polizei.