Advent

Wann fängt Weihnachten an?

Kein Bild vorhanden
Externer Autor
am Mittwoch, 16.12.2020 - 09:02

Einen Adventsweg haben sechs Frauen des Dreidörferecks Rothensand, Groß- und Kleinbuchfeld mit vielen fleißigen Helfern verwirklicht.

Advent-Dreidörfereck_LF

Insgesamt 15 Stationen sind auf die drei Dörfer verteilt. Sie sollen nicht nur ein Gemeinschaftserlebnis für die Familien sein, sie wollen auch christliche Symbole, Heilige und Bräuche erklären. So findet man Informationen über die Heiligen Barbara, Nikolaus und Lucia.

Aber auch auf den Adventskalender, den Adventskranz oder den Weihnachtsbaum wird eingegangen. An einer anderen Stationen wird die Herbergssuche den Familien näher gebracht. Weihnachtsknobeleien, Weihnachtsrätsel oder ein Suchbild sollen die grauen Zellen aktivieren. Rezept- und Bastelideen an den Mitmachstationen laden die Familien ein, diese auch daheim umzusetzen.

Das Highlight des Adventswegs ist die neue lebensgroße Krippe als Holzscherenschnitt an der Ottilienkapelle. Der Standort wurde bewusst gewählt, denn die Kapelle befindet sich zwischen den Dörfern mitten in der freien Natur. Schon von weitem ist der helle Stern über der Kapelle zu sehen.

In Inneren der Kapelle hängt die Geschichte mit dem Titel: Wann fängt Weihnachten an? Corona hat vieles verändert, aber die Gemeinschaftsaktion bewegt und lässt die Weihnachtsbotschaft lebendig werden. Noch bis zum 31. Dezember besteht die Möglichkeit sich selbst davon zu überzeugen.
Top Themen:
  • Integrierter Pflanzenschutz im Visier
  • Gegen Frost und Sturm versichern?
  • Ü20-Photovoltaikanlagen: Wie weiter?
  • Heftiger Ansturm auf die Fördermittel
  • Neuigkeiten zu vegetarischer Kost
  • Preiskrieg auf dem Rücken der Landwirte
Kostenfreies Probeheft Alle Aboangebote