Erntedank

Ernte 2020: Eine unglaubliche Vielfalt

Erntedank-NürnbergerLand_LF
Lorenz Märtl
am Dienstag, 20.10.2020 - 09:10

Die Landfrauengruppe gestaltet den Erntedank-Gottesdienst des BBV Nürnberger Land.

„Erntedank ist ein wichtiges Fest und speziell in diesem Jahr mehr als der alleinige Dank für Essen und Trinken. Es ist der Dank an den Schöpfer für unsere Lebensgrundlagen aber auch für Menschen, die als Teil der Schöpfung täglich zu unserem Wohlbefinden beitragen und uns ermutigen und begleiten. Erntedank ist der Dank an Gott für unsere Lebensumstände und für das Leben selbst, das er uns geschenkt hat“, sagte Kreisbäuerin Marion Fischer beim gut besuchten Erntedankgottesdienst des BBV-Kreisverbandes, der in der Kirche St. Walburga in Kirchröttenbach von der Landfrauengruppe gestaltet wurde. Fischer machte klar, dass der Dankgottesdienst gerade in Zeiten von Corona eine ganz besondere Bedeutung habe.

Ein Zeichen gegen Gedankenlosigkeit

Mit Hinweis auf den mit Erntegaben reich geschmückten Altar meinte sie, „dass es einen nachdenklichen Blick braucht, der uns sagt: Die Vielfalt ist unglaublich, die Fülle geht über jedes Maß hinaus. Die Erde spendet Gaben und macht uns reich“.
Pater Antony Mathew Ashok bezeichnete die Erntegaben des Jahres als „Ausdruck der Lebensfreude, die Gott uns schenken will“. Dies sei Anlass genug dankbar zu sein für die Gaben und die Schönheit der Schöpfung.
Zugleich sei dies ein Zeichen gegen die Gedankenlosigkeit, dass alles selbstverständlich ist. Jeder für sich trage Verantwortung und habe allen Grund Gott dafür zu danken und zu bitten, damit diese Vielfalt auch für die Zukunft erhalten bleibe.
In Fürbitten und auf den Sinn von Erntedank abgestimmten Beiträgen brachten die Mitglieder der BBV-Vorstandschaft der Frauengruppe den Dank zum Ausdruck, wobei es besonders auch um die Wertschätzung der Lebensmittel ging.

Respektvoll in einem klugen Dialog ohne Hass

„Ohne Nahrung können wir nicht leben“, folgerte Mittelfrankens BBV-Bezirkspräsident und Kreisobmann Günther Felßner, der abschließend allen Mitwirkenden dankte und anmahnte „trotz der schweren Zeiten miteinander einen Weg zu finden wie wir diese Welt nachhaltig gestalten können, respektvoll in einem klugen Dialog, ohne Hass und Vorurteile“.
Die Kollekte der Erntedankfeier in Kirchröttenbach geht an den Betriebshelferausschuss im Landkreis Nürnberger Land.