Polizeibericht

Bauernhof stand in Flammen

Brand
Thumbnail
Redaktion Wochenblatt
am Freitag, 20.08.2021 - 09:49

Im Landkreis Hof brannte ein Bauernhof. Ein 61-jähriger Mann wurde bei einem Löschversuch schwer verletzt.

Berg - Im Berger Ortsteil Hadermannsgrün stand am Donnerstagabend, 19.08.2021, ein ehemaliger Bauernhof in Flammen. Wie die Polizei mitteilte, brannte das Wohnanwesen und die Scheune. Ein Rettungshubschrauber musste einen 61-jährigen Mann in eine Spezialklinik bringen. Der Mann hatte zunächst, wie es hieß, selbst versucht, das Feuer noch zu löschen. Dabei soll er sich schwere Verbrennungen zugezogen haben.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stellte der Brand vor Herausforderungen: Das Gebäude sei schwer zugänglich gewesen. Der alte Hof stand, als die Einsatzkräfte eintrafen, bereits in Flammen. Den Feuerwehren gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude zu verhindern. Zur Höhe des Schadens nach dem Brand konnte die Polizei noch keine genauen Angaben machen. Es werde von einem Schaden in fünfstelliger Höhe ausgegangen, hieß es von der Polizei.

Eine Pressemitteilung auf Basis von Informationen der Polizei, mit Material von phs.