Fleisch

Weideschlachtung erleichtern

Alexandra Königer Portrait
Alexandra Königer
am Mittwoch, 19.02.2020 - 12:20

Das bayerische Kabinett will mit einer Bundesratsentschließung Erleichterungen auf den Weg bringen.

Das bayerische Kabinett will mit einer Bundesratsentschließung Erleichterungen für Weideschlachtung auf den Weg bringen. Aktuell ist nur bei ganzjährig im Freien gehaltenen Rindern die Weideschlachtung ohne zugelassene Schlachteinheit erlaubt. Diese Ausnahmevorschrift auf Bundesebene soll auf Schweine ausgeweitet werden.

Außerdem sollen Ausnahmeregelungen für andere Haltungsformen, insbesondere nur saisonweise im Freien gehaltene Rinder und Schweine, geschaffen werden. Gleichzeitig wird die Bundesregierung aufgefordert, sich auch auf europäischer Ebene für eine tierschutzgerechte Weideschlachtung einzusetzen.