Interessenvertretung

Vereinsgründung LSV-Bayern nun amtlich

Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Dienstag, 15.09.2020 - 09:42

Mit der Eintragung im Registergericht ist die Vereinsgründung von „Landwirtschaft verbindet Bayern e.V.“, kurz LSV-Bayern, nun offiziell vollzogen.

LsV

Der Name wurde vom eigentlichen „Land schafft Verbindung“ leicht abgeändert, da es schon einen Markenstreit deswegen gab.

Der Verein will die Landwirtschaft mit all ihren Akteuren und in Ihrer Vielfältigkeit wieder in die Mitte der Gesellschaft rücken und die Politik unter anderem wieder daran erinnern, wie wichtig die Versorgung der Bevölkerung mit heimischen Produkten ist. "Als Mediator zwischen den zerklüfteten Lagern von Tierschützern, Umweltaktivisten und der Bauernschaft wollen wir Brücken schlagen und miteinander eine nachhaltige Zukunft für die bäuerliche Landwirtschaft in Bayern schaffen", beschreibt der Verein seine Zielsetzung.

Gründungsveranstaltung erfolgte bereits im Juni

Die Gründungsveranstaltung des Vereins, mit der Wahl des Vorstands, fand bereits am 05. Juni 2020 in Eitensheim statt. Jeder Regierungsbezirk in Bayern hat je 2 Beiräte und 2 Stellvertreter, der Vorstand selbst setzt sich aus 4 Personen zusammen, die jeweils durch den Schriftführer und Kassier mit deren Stellvertreter vervollständigt werden. Die 4 Vorstände des Vereins sind:

  1. Vorstand Rainer Seidl 
  2. Vorstand Claus Hochrein
  3. Vorstand Michael Muhr 
  4. Vorstand Tizan Klein

Fördermitglieder können zukünftig die Arbeit des Vereins durch ihre Mitgliedschaft unterstützen.