Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Tiergesundheit

Wer macht unsere kranken Haustiere wieder gesund?

Kleintierpraxis_imago0054663813h
Wolfgang Piller
am Montag, 13.09.2021 - 16:53

Leidtragende sind die Tiere. Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz kritisiert den Entwurf des neuen Tierarzneimittelgesetzes (TAMG) scharf.

Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz (TVT) kritisiert den Entwurf des neuen Tierarzneimittelgesetzes (TAMG) scharf: „Der Entwurf steht in wichtigen Teilen im Widerspruch zu den Grundlagen des Tierschutzes. Tierärzte wollen kranke Tiere bestmöglich behandeln – das neue Gesetz würde dies bei einigen Tierarten verhindern.“
Mit dem neuen Gesetz muss eine vor zwei Jahren erlassene EU-Verordnung umgesetzt werden, die bereits im Januar 2022 in Kraft tritt. Alle Regelungen für Tierarzneimittel werden aus dem Arzneimittelgesetz gestrichen und in ein neues Tierarzneimittelgesetz überführt. Im Schnellverfahren will das Ministerium die Verordnung gerade noch fristgerecht umsetzen. Die TVT fordert die Politik auf, den Gesetzentwurf nicht im Eiltempo zu beschließen, sondern insbesondere unter Tierschutzgesichtspunkten ordentlich zu beraten und mit tierärztlichen Verbänden zu diskutieren. „Alle Tiere verdienen eine optimale Behandlung und dürfen nicht den Preis für das verspätete Handeln des Bundesministeriums bezahlen“, fordert Dr. Andreas Franzky.