Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Schweinemast

Linke will kein Verbot der Immunokastration in Öko-Schweinehaltung

Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Dienstag, 01.09.2020 - 16:12

Deutsche Ratspräsidentschaft muss gegen Verbot der Immunokastration in der Öko-Schweinehaltung handeln, so die Forderung.

Tackmann-Kirsten-Die Linke

„Dass die EU-Kommission die Immunokastration mit den Vorschriften der ökologischen Schweinehaltung nicht für vereinbar hält, ist in der Sache unsinnig und führt zu einer maximalen Verunsicherung unter den sauenhaltenden Öko-Betrieben", so Kirsten Tackmann, agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Dabei seien sowohl Immunokastration als auch Ebermast zwei international anerkannte Optionen, um ganz aus der chirurgischen Ferkelkastration auszusteigen, was längst überfällig sei.

Die Bundesregierung müsse ihre EU-Ratspräsidentschaft nutzen, um den Einsatz der Immunokastration in der ökologischen Schweinhaltung auf EU-Ebene zu sichern“, so die Forderung von Tackmann.