Ämterreform in Bayern

Künftige Ämterchefs stehen fest

Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Mittwoch, 13.01.2021 - 15:18

Statt der derzeit 47 Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten wird es ab 1. Juli bayernweit nur noch 32 Ämter geben.

Saisonarbeitskräfte

17 Ämter bleiben selbständig, 30 werden mit einem benachbarten Amt zu künftig 15 neuen und größeren Ämtern zusammengeführt. Das hat auch personelle Konsequenzen. Gab es vormals 47 Amtsleiter, sind es zukünftig nur noch 32. Das heißt, es werden einige Leitungspositionen verschwinden. Agrarministerin Michaela Kaniber hat heute die Führungskräfte der künftigen Ämter vorgestellt. Teils sind umfangreichere Rochaden erfolgt.

Die Behördenleiter in den neue geschaffenen Strukturen sind:

Regierungsbezirk Oberbayern

Im Regierungsbezirk Oberbayern gibt es künftig acht Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF).

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten EBERSBERG-ERDING
Leiter des zukünftigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg-Erding wird Leitender Forstdirektor Reinhard Menzel. Der 58-Jährige übernimmt zum 1. Juli das neu zu bildende Amt. Bis dahin leitet er das AELF Landshut, das mit dem AELF Abensberg zusammengeführt wird. Der jetzige Behördenchef des AELF Ebersberg, Leitender Forstdirektor Dr. Georg Kasberger, wechselt zum 1. Juli als Leiter an das AELF Rosenheim.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten FÜRSTENFELDBRUCK
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck bleibt Leitender Forstdirektor Günter Biermayer. Der 63-Jährige leitet das AELF Fürstenfeldbruck bereits seit 2017.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten HOLZKIRCHEN
Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Holzkirchen bleibt Leitender Landwirtschaftsdirektor Rolf Oehler. Der 65-Jährige leitet das AELF Holzkirchen bereits seit 2017.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten INGOLSTADT-PFAFFENHOFEN
Leiter des zukünftigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt-Pfaffenhofen wird Leitender Forstdirektor Christian Wild. Der 54-Jährige leitet derzeit das AELF Pfaffenhofen. Er übernimmt zum 1. Juli das neu zu bildende Amt mit den beiden Standorten Ingolstadt und Pfaffenhofen sowie den Außenstellen in Schrobenhausen und Eichstätt.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ROSENHEIM
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim wird zum 1. Juli Leitender Forstdirektor Dr. Georg Kasberger. Der 62-Jährige leitet derzeit das AELF Ebersberg, das mit der Neuausrichtung mit dem AELF Erding zusammengeführt wird. Der bisherige Behördenleiter am AELF Rosenheim, Leitender Landwirtschaftsdirektor Wolfgang Hampel, wird Ende Mai in den Ruhestand treten.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten TÖGING
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Töging bleibt Leitender Landwirtschaftsdirektor Josef Kobler. Der 64-Jährige leitet das Amt bereits seit 2008.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten TRAUNSTEIN
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Traunstein bleibt Leitender Forstdirektor Alfons Leitenbacher. Der 61-Jährige leitet das AELF Traunstein bereits seit 2012.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten WEILHEIM
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weilheim bleibt Leitender Landwirtschaftsdirektor Dr. Stefan Gabler. Der 54-Jährige leitet das AELF Weilheim bereits seit 2017.

Regierungsbezirk Niederbayern

Ämterreform

Im Regierungsbezirk Niederbayern gibt es künftig fünf Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF).

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ABENSBERG-LANDSHUT
Leiterin des zukünftigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Abensberg-Landshut wird Leitende Hauswirtschaftsdirektorin Monika Deubzer. Die 61-Jährige übernimmt zum 1. Juli das neu zu bildende Amt mit den beiden Standorten Abensberg und Landshut. Deubzer leitet bis dahin das AELF Landau, das mit dem AELF Pfarrkirchen zusammengeführt wird.
Der jetzige Leiter des AELF Landshut, Leitender Forstdirektor Reinhard Menzel, übernimmt die Behördenleitung für das neue Amt Ebersberg-Erding.
Der Behördenchef in Abensberg, Leitender Forstdirektor Dr. Joachim Hamberger, nimmt am zukünftigen Amt Abensberg-Landshut die Bereichsleitung Forst wahr. Dem 57-jährigen Dr. Hamberger wird im Laufe des Jahres 2022 die Leitung des Amts für Waldgenetik in Teisendorf übertragen.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten DEGGENDORF-STRAUBING
Leiter des zukünftigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Deggendorf-Straubing wird zum 1. Juli Leitender Landwirtschaftsdirektor Josef Groß. Der 58-Jährige ist derzeit Behördenchef am AELF Straubing.
Der jetzige Leiter des AELF Deggendorf, Leitender Landwirtschaftsdirektor Dr. Josef Freundorfer, übernimmt am neuen Amt Deggendorf-Straubing die Bereichsleitung Landwirtschaft.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten LANDAU-PFARRKIRCHEN
Leiter des zukünftigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landau-Pfarrkirchen wird zum 1. Juli Leitender Landwirtschaftsdirektor Josef Eichenseer. Der 60-Jährige leitet derzeit das AELF Pfarrkirchen.
Die jetzige Leiterin des AELF Landau, Leitende Hauswirtschaftsdirektorin Monika Deubzer, wechselt im Rahmen der Neuausrichtung als Behördenchefin an das zukünftige Amt Abensberg-Landshut.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten PASSAU
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Passau bleibt Leitender Landwirtschaftsdirektor Robert Schnellhammer. Der 63-Jährige leitet das Amt bereits seit dem Jahr 2002. Schnellhammer leitet derzeit auch die Höhere Landbauschule Rotthalmünster, die im Zuge der Neuausrichtung organisatorisch enger an das Amt Passau angebunden wird.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten REGEN
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regen bleibt Leitender Landwirtschaftsdirektor Christian Loibl. Der 56-Jährige leitet das AELF Regen seit dem Jahr 2016.

Regierungsbezirk Oberpfalz

Im Regierungsbezirk Oberpfalz gibt es künftig vier Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF).

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten AMBERG-NEUMARKT
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Amberg-Neumarkt wird zum 1. Juli Leitender Forstdirektor Harald Gebhardt. Der 54-Jährige leitet derzeit das Amt Neumarkt.
Der bisherige Behördenleiter am AELF Amberg, Leitender Forstdirektor Wolfhard-Rüdiger Wicht, wird Ende Mai in den Ruhestand treten.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten CHAM
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Cham bleibt Leitender Landwirtschaftsdirektor Heribert Semmler. Der 60-Jährige leitet das AELF Cham seit dem Jahr 2019.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten REGENSBURG-SCHWANDORF
Leiter des zukünftigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regensburg-Schwandorf wird zum 1. Juli Leitender Landwirtschaftsdirektor Georg Mayer. Der 62-Jährige leitet derzeit das AELF Schwandorf.
Der jetzige Leiter des AELF Regensburg, Leitender Landwirtschaftsdirektor Helmut Melchner, übernimmt dann am Amt Regensburg-Schwandorf die Leitung des Bereichs Landwirtschaft.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten TIRSCHENREUTH-WEIDEN
Leiter des zukünftigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth-Weiden wird zum 1. Juli Leitender Landwirtschaftsdirektor Wolfgang Wenisch. Der 62-Jährige leitet bereits seit 2007 das AELF Tirschenreuth.
Der jetzige Leiter des AELF Weiden, Leitender Landwirtschaftsdirektor Reinhold Witt, übernimmt ab 1. Juli die Leitung des Bereichs Landwirtschaft. Der 58-jährige Witt leitet bereits die Höhere Landbauschule am Standort Weiden-Almesbach, die zukünftig organisatorisch eng an das neue Amt angebunden wird.

Regierungsbezirk Oberfranken

Im Regierungsbezirk Oberfranken gibt es künftig drei Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF).

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten BAMBERG
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bamberg bleibt Leitender Forstdirektor Hans-Rüdiger Schmittnägel. Der 64-Jährige leitet das AELF Bamberg bereits seit 2016.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten BAYREUTH-MÜNCHBERG
Leiter des zukünftigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayreuth-Münchberg wird zum 1. Juli Leitender Forstdirektor Georg Dumpert. Der 64-Jährige leitet seit 2019 das AELF Bayreuth.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten COBURG-KULMBACH
Leiter des zukünftigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg-Kulmbach wird zum 1. Juli Leitender Landwirtschaftsdirektor Harald Weber. Der 60-Jährige leitet derzeit das AELF Coburg.
Dem jetzigen Leiter des AELF Kulmbach, Leitendem Forstdirektor Dr. Michael Schmidt, obliegt künftig die Leitung des Bereichs Forsten im neuen Amt Coburg-Kulmbach.

Regierungsbezirk Mittelfranken

Im Regierungsbezirk Mittelfranken gibt es künftig drei Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF).

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ANSBACH
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach bleibt Leitender Landwirtschaftsdirektor Wolfgang Kerwagen. Der 61-Jährige leitet das AELF Ansbach seit dem Jahr 2018.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten FÜRTH-UFFENHEIM
Leiter des zukünftigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürth-Uffenheim wird Leitender Landwirtschaftsdirektor Gerd Düll. Der 57-Jährige übernimmt zum 1. Juli das neu zu bildende Amt. Düll leitet bis dahin das AELF Kitzingen.
Der bisherige Leiter des AELF Fürth, Leitender Landwirtschaftsdirektor Horst Krehn, übernimmt am neuen Amt die Bereichsleitung Landwirtschaft.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ROTH-WEIẞENBURG
Leiter des zukünftigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth-Weißenburg wird Leitender Landwirtschaftsdirektor Hans Walter. Der 62-Jährige übernimmt zum 1. Juli das neu zu bildende Amt mit den beiden Standorten Roth und Weißenburg sowie den Außenstellen in Gunzenhausen und Hersbruck.
Der derzeitige Behördenleiter des AELF Roth, Leitender Landwirtschaftsdirektor Werner Wolf, übernimmt bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand die ständige Vertretung des Behördenleiters. Wolf leitet das AELF Roth seit 1994 und ist damit derzeit dienstältester Behördenleiter in der Landwirtschaftsverwaltung.

Regierungsbezirk Unterfranken

Im Regierungsbezirk Unterfranken gibt es künftig vier Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF).

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten BAD NEUSTADT
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bad Neustadt bleibt Leitender Forstdirektor Oliver Kröner. Der 53-Jährige leitet das AELF Bad Neustadt seit 2019.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten KARLSTADT
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt bleibt Leitender Forstdirektor Ludwig Angerer. Der 59-Jährige leitet das AELF Karlstadt seit 2018.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten KITZINGEN-WÜRZBURG
Leiter des zukünftigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen-Würzburg wird Leitender Landwirtschaftsdirektor Harald Blankart. Der 60-Jährige übernimmt zum 1. Juli das neu zu bildende Amt mit den beiden Standorten Kitzingen und Würzburg.
Der derzeitige Behördenleiter des AELF Kitzingen, Leitender Landwirtschaftsdirektor Gerd Düll, übernimmt dann das künftige Amt Fürth-Uffenheim. Düll ist seit 2013 Behördenleiter am AELF Kitzingen.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten SCHWEINFURT
Leiterin des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schweinfurt bleibt Leitende Hauswirtschaftsdirektorin Klaudia Schwarz. Die 59-Jährige übernahm die Leitung des AELF Schweinfurt im Mai 2020.

Regierungsbezirk Schwaben

Im Regierungsbezirk Schwaben gibt es künftig fünf Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF).

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten AUGSBURG
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg wird zum 1. Juli Leitender Forstdirektor Axel Heiß. Der 57-Jährige leitet derzeit das AELF Krumbach, das mit der Neuausrichtung mit dem Amt Mindelheim zusammengeführt wird.
Der bisherige Leiter des AELF Augsburg, Leitender Landwirtschaftsdirektor Konrad Hörl, übernimmt an der Regierung von Schwaben die Leitung des Sachgebietes 60 Agrarstruktur und Umweltbelange in der Landwirtschaft.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten KAUFBEUREN
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren bleibt Leitender Landwirtschaftsdirektor Dr. Paul Dosch. Der 56-Jährige leitet das AELF Kaufbeuren seit 2014. Im Oktober 2020 übernahm er auch die Leitung der Staatlichen Technikerschule für Agrarwirtschaft, die zukünftig organisatorisch eng mit dem Amt verbunden wird.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten KEMPTEN
Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten bleibt Leitender Landwirtschaftsdirektor Dr. Alois Kling. Der 62-Jährige leitet das Amt bereits seit 2001.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten KRUMBACH-MINDELHEIM
Leiter des zukünftigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Krumbach-Mindelheim wird zum 1. Juli Leitender Forstdirektor Rainer Nützel. Der 61-Jährige leitet seit 2019 das AELF Mindelheim.
Der jetzige Leiter des AELF Krumbach, Leitender Forstdirektor Axel Heiß, wechselt als Behördenleiter nach Augsburg.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten NÖRDLINGEN-WERTINGEN
Leiter des zukünftigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen-Wertingen wird Leitender Landwirtschaftsdirektor Manfred Faber. Der 64-Jährige übernimmt zum 1. Juli das neu zu bildende Amt mit den beiden Standorten Nördlingen und Wertingen.
Der derzeitige Behördenleiter des AELF Wertingen, Leitender Landwirtschaftsdirektor Magnus Mayer, übernimmt bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand die ständige Vertretung des Behördenleiters. Mayer leitet das AELF Wertingen seit 2011.