Ermittlungsverfahren

Kartellamt stellt Ermittlungen gegen BayWa ein

Thumbnail
Ulrich Graf Portrait 2019
Ulrich Graf
am Mittwoch, 28.02.2018 - 10:43

Das Bundeskartellamt hat seine Untersuchungen im Zusammenhang mit mutmaßlichen wettbewerbsbeschränkenden Absprachen beim Vertrieb von Agrartechnik gegen die BayWa eingestellt.

Dies hat das Bundeskartellamt jetzt mitgeteilt. Mehrere Unternehmen der Branche, darunter die BayWa AG, waren Gegenstand der im Januar 2016 eingeleiteten Ermittlungen gewesen, die nun gegen den Münchner Handels- und Dienstleistungskonzern ohne jede Auflage eingestellt wurden.

Noch offen dagegen sind die Kartelluntersuchungen im Bereich Handel mit Pflanzenschutzmitteln, von denen neben der BayWa weitere Unternehmen der Agrarbranche betroffen sind.