Aktionsprogramm Insektenschutz

Insektenschutzgesetz: Bauernbündnis ruft zu Demo in Berlin auf

Josef Koch
Josef Koch
am Sonntag, 21.03.2021 - 19:48

Weil sich am 26. März der Bundesrat mit dem Insektenschutzgesetz befasst, demonstriert ein Bauernbündnis für mehr Kooperation.

Berlin

Am kommenden Dienstag, den 23. März, 12.00 Uhr, ruft ein Bauernbündnis auf der Straße des 17. Juni in Berlin zu einer Demonstration gegen das geplante Insektenschutzgesetz auf. Über dieses berät am Freitag, 26. März 2021 der Bundesrat. Am Bauernbündnis sind unter anderem Die Freien Bauern, Land schafft Verbindung Deutschland, LsV das Original beteiligt. 

LsV-Sprecher Dirk Andresen fordert die Politik in einem Video auf, beim Aktionsprogramm Insektenschutz auf Kooperationen statt auf Verbote zu setzen. Sonst werden die Bauern einseitig unter Druck gesetzt. Insektenschutz ist nach Andresens Meinung sei eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die nur mit den Bauern und nicht gegen sie funktioniert. 

Nach Auffassung der Freien Bauern bringt das derzeitige Insektenschutzprogramm der Bundesregierung keinen erkennbaren Nutzen für die Insekten, bedeutet aber sinkende Erträge in der Landwirtschaft. Dies habe mehr Agrarimporte aus Übersee und brennende Regenwälder zur Folge. Daher hoffen die Organistoren auf eine rege Beteiligung der Bauern. . Das Basislager soll wieder in der Karl-Marx-Allee sein. Veranstaltungen finden vom 21. bis 26. März statt, so die Freien Bauern.