Holzmarkt

Holzeinschlag: Wirtschaftsminister fordern Begrenzung aufzuheben

Josef Koch
Josef Koch
am Freitag, 18.06.2021 - 16:04

Die Begrenzung des Fichteneinschlags soll der Bund sofort aufheben, fordern die Wirtschaftsminister der Länder.

Fichte-Fällen-Harz

Die deutsche Wirtschaftsministerkonferenz (WMK) hat auf Vorschlag von Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger einstimmig die Forderung nach einer sofortigen Aufhebung der Holzeinschlagsbegrenzung beschlossen.

Die WMK teilt in ihrem Beschluss zudem die Sorge über Lieferengpässe von Rohstoffen und Vorprodukten und die damit einhergehenden Preissteigerungen. Betroffen sind neben Holz, sonstigen Baumaterialien, Metallprodukten und Kunststoffen auch Halbleiter, so das Bayerische Wirtschaftsministerium.

Nach dem Willen der Wirtschaftsminister der Bundesländer soll der Bund Vorschriften, die den Holzeinschlag beschränken, mit dem Ziel einer marktgerechten Versorgung schnellstmöglich zurücknehmen und nicht erst mit Auslaufen der aktuellen Fichten-Einschlagsbeschränkung Ende September.

Aktuelle steuerliche Vorteile aus dem Forstschäden-Ausgleichsgesetz für die Waldbesitzer sind jedoch soweit als möglich zu erhalten. Das Bundesfinanzministerium wird gebeten, noch ausstehende Klärungen für die 75 Kubikmeter/90%-Steuerbefreiung zügig vorzunehmen, heißt es im Beschluss.

Aiwanger verweist in diesem Zusammenhang auf die wachsenden Auftragseingänge im bayerischen Bauhauptgewerbe. Dort haben sich die Aufträge nach Angaben des Bayerischen Landesamtes für Statistik mit einem Zuwachs von 41,6 Prozent im April 2021 gegenüber dem Vorjahresniveau herausragend expansiv entwickelt. Die dynamische Entwicklung im Inland sowie eine auch international stark gestiegene Nachfrage führen allerdings auch zu den Materialengpässen bei zahlreichen Baumaterialien. 

"Alle Marktteilnehmer sind jetzt aufgerufen, besonnen zu reagieren, keine überdimensionierten Lager anzulegen und auch die heimischen Firmen zu bedienen statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung zu setzen", sagte Aiwanger

Ihr Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt
blw digital iphone blw digital macbook
Hefttitelbild Printausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt