Agrarpolitik

Gipfel: Merkel trifft heute Bauern

Josef Koch
Josef Koch
am Dienstag, 23.02.2021 - 14:56

Bundeskanzlerin Angela Merkel soll die deutsche Agrarpolitik umsteuern. Die Agrarverbände haben unterschiedliche Vorstellungen.

Heute Abend (23.2.) treffen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und verschiedene Landwirtschaftsverbände zum informellen Austauschs. Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, fordert die Bundesregierung auf, die Landwirtschaftspolitik in Deutschland grundsätzlich zu verändern.

„Wir erleben eine langjährige Fehlentwicklung. Es braucht jetzt eine Umkehr", so Rukwied. Die Verbotspolitik der Bundesregierung gefährde die deutsche Landwirtschaft. Verbotspolitik mit pauschalen Auflagen schade dem Naturschutz, so Rukwied. Die geplanten Einschnitte durch das Insektenschutzpaket gehen einseitig zu Lasten der Bauern. "Dafür braucht es einen Ausgleich. Unsere Bauern wollen den Weg der Kooperation gehen. Das haben wir in einigen Bundesländern schon erfolgreich umgesetzt. Das sollte die Bundespolitik nicht kaputtmachen," so Rukwied.

BÖLW: Merkel muss mehr fü Ökolandbau tun

Nach Auffassung des Vorsitzenden des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), Felix Prinz zu Löwenstein, muss die Bundeskanzlerin heute Abend beide Seiten der Medaille beleuchten. Die Politik könne die Bewältigung der Klimakrise oder des Verlusts der Artenvielfalt ebenso wenig der Entscheidung an der Ladenkasse überlassen, wie die Bewahrung von Bodenfruchtbarkeit oder sauberem Trinkwassers.

"Das alles sind Anliegen des Gemeinwohls und dieses muss politisch gesichert werden", so Löwenstein. Das Ziel der EU, bis 2030 25 % Öko-Flächen erreicht haben, wird laut BÖLW-Vorsitzenden nur gelingen, wenn die Bundesregierung alle politischen Instrumente für die Erreichung dieses Zieles und damit für einen ökologischen Umbau von Landwirtschaft und Ernährung einsetze.

Zudem baut  Löwenstein auf Merkels Einfluss, damit Borchert-Kommission und Tierwohllabel die Bio-Tierhaltung integrieren und sie nicht übergehe. 

Top Themen:
  • Alois Glück: Anregung für Junglandwirte
  • Energie: Wärme braucht ihren Preis
  • Lenksysteme: Wie von Geisterhand
  • Geld: Hilft die Bank in der Krise?
  • Landfrauentag: Digitaler Volltreffer
  • Biomarkt: Weiter wachsende Zahlen
Kostenfreies Probeheft Alle Aboangebote