Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Bauerntag 2022

Bauernverband macht Weg frei für Vizepräsidentin

Deutscher Bauernverband
Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Dienstag, 14.06.2022 - 15:41

Der Bauernverband hat heute den Weg für eine Vize-Präsidentin freigemacht. Damit vergrößert sich der Vorstand. Außerdem wurde mit Dr. Volker Hennies ein Nachfolger für Werner Schwarz bestimmt.

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Bauernverbandes hat heute mit großer Mehrheit eine Satzungsänderung beschlossen, die den Weg für die Zuwahl einer Vizepräsidentin in den Vorstand des Verbands freimacht. Diese Satzungsänderung gibt dem Vorstand die Möglichkeit, jeweils für die laufende Wahlperiode eine weitere voll stimm- und vertretungsberechtigte Vizepräsidentin zu kooptieren.

Susanne Schulze Bockeloh wird Vizepräsidentin

Nach Eintragung der Satzungsänderung soll die Vorsitzende des neu eingerichteten DBV-Fachausschusses „Unternehmerinnen“, Susanne Schulze Bockeloh, Mitglied des DBV-Vorstandes und damit die erste Vize-Präsidentin des Deutschen Bauernverbandes werden.

Hennies als Nachfolger für Schwarz bestimmt

Rukwied

Mit großer Mehrheit hat die Mitgliederversammlung des Deutschen Bauernverbandes (DBV) heute Dr. Holger Hennies, den Präsidenten des Landvolks Niedersachsen, zum neuen Vizepräsidenten des DBV gewählt. Hennies erhielt in Lübeck in geheimer Wahl 89,28 Prozent der 474 Stimmen.

Der neue DBV-Vizepräsident steht seit 2021 an der Spitze des Landvolks Niedersachsen und ist Vorsitzender des DBV-Fachausschusses Agrarrecht. Dr. Holger Hennies bewirtschaftet 90 Hektar(ha) zusammen mit einer Berufskollegin und drei Kollegen in einer Ackerbau-Betriebsgemeinschaft mit insgesamt 700 ha Fläche in Schwüblingsen im Osten der Region Hannover. Darüber hinaus betreibt er gemeinsam mit seiner Ehefrau eine Schweinehaltung für die Direktvermarktung, nutzt sein Grünland für Pferde des Reitbetriebs und bietet einen „Lernort Bauernhof“ für Schulklassen, Kindergärten und alle Interessierten an.

Die Nachwahl zum Vorstand des DBV wurde notwendig, da der bisherige DBV-Vizepräsident Werner Schwarz sein Amt zur Verfügung gestellt hat. Schwarz ist seit 2008 Präsident des Bauernverbandes Schleswig-Holstein.