Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Marktlage

Weißzucker - EU-Preis weiterhin niedrig

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am Mittwoch, 24.04.2019 - 14:08

In ihrem aktuellen Report über die Entwicklung der monatlichen Weißzuckerpreise der europäischen Zuckerhersteller, meldet die EU-Kommission einen Rückgang seit Januar 2018 von 62 €/t bzw. 17%.

Weißzucker

So lag der mittlere monatliche Preis im Januar 2019 (letzte Preismeldung) bei 312 €/t. Die Abweichungen von mittleren gemeldeten EU-Preis liegen mit 277 €/t sogar noch 35 €/t darunter, bzw. mit 347 €/t darüber. Das höchste Preisniveau wird nach Angaben der EU-Kommission vor allem in den südeuropäischen Ländern im Mittel mit 367 €/t erzielt.

Deutschland gehört zu der Region, neben Frankreich, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich, in der das Preisniveau mit zuletzt 301 €/t am niedrigsten lag. Die Notierungen für Weißzucker an der Börse in London lagen im April im Schnitt bei 292 €/t und damit sogar 6% über Vorjahresniveau. Für das kommende Zuckerwirtschaftsjahr wird mit einer positiveren Entwicklung gerechnet.