Marktlage

Überdurchschnittliche Ferkelpreise

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am Donnerstag, 11.07.2019 - 12:17

Die bayerischen Ferkelpreise konnten sich, entgegen dem Vorjahr, auf dem im Juni erreichten Jahreshöchststand behaupten.

Ferkelpreise

Der Ferkelgrundpreis für ein 28 kg-Ferkel ab Hof lag im Juni bei durchschnittlich 72,60 €/Tier. Gegenüber dem Vorjahresmonat fallen die Ferkelpreise um rund 20 €/Tier oder 40 % höher aus. Das Saisonmittel errechnet sich im ersten Halbjahr 2019 bei rund 59,20 €/Ferkel und liegt um 6,30 € bzw. 12 % höher als im Vorjahresvergleich.

Das 5-Jahresmittel in Höhe von 56,40 €/Tier wird um 2,80 € überschritten. Neben einem  geringeren Ferkelaufkommen im Frühjahr kam die Unterstützung für den deutlichen Preisanstieg vom Schlachtschweinemarkt. Die Schweinepreise hatten von März bis Juni um knapp 30 % zugelegt. Die vermarkteten Ferkelstückzahlen nach Meldungen der bayerischen Vermarktungsorganisationen bewegten sich heuer von Januar bis Juni  gut 4 % unter Vorjahreshöhe.