Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Fleischmarkt

Schweinepreise: Frankreich holt auf

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am Dienstag, 01.10.2019 - 15:03

Die Schweinepreise hatten in Bayern zu Beginn des Augusts ein neues Jahreshoch (1,92 €/kg SG amtl. Preisfeststellung) erreicht.

Seit der leichten Preiskorrektur Mitte August, tendierten die Schlachtschweinepreise auf anhaltend hohem Niveau seitwärts. Ein nahezu ähnlicher Seitwärtstrend war in den vergangenen Wochen auch in Spanien festzustellen.

Der Preisabstand zwischen bayerischen und spanischen Schlachtschweinen hatte sich seit August bei rund 10 Cent/kg SG eingependelt. Die bayerischen Schweinepreise führen dabei die Rangfolge im EU-Preisvergleich bedeutender Produktionsländer an. In Frankreich konnten die Schlachtschweinepreise erst in der zweiten Augusthälfte zu einem deutlichen Preisanstieg ansetzten und den Rückstand im EU-Vergleich aufholen. Die französischen Schweinepreise erreichten Mitte September mit 1,80 €/kg SG nahezu das spanische Preiseniveau (1,81 €).

Schweinepreis