Fleischmarkt

Schweinepreise EU-weit rückläufig

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am Mittwoch, 09.09.2020 - 15:47

Seit Anfang des Jahres verzeichnete der EU-weite Durchschnittspreis für Schlachtschweine einen Rückgang um rund 42 €/100 kg SG bzw. ca. 22%.

Fleischmarkt

Für den deutschen Schlachtschweinepreis (HKL E/S+E) hatte die vierwöchige Schließung des Schlachthofes in Rheda-Wiedenbrück enorme Auswirkungen. In dieser Zeit brachen die Schweinepreise in Bayern um rund 20 €/100 kg SG bzw. um ca. 12 % überdurchschnittlich ein.

Mit einem bisherigen Jahresdurchschnittspreis von rund 146 €/100kg SG bewegte sich Frankreich unter dem EU-Schnitt von rund 156 €/100 kg SG. Mit durchschnittlichen Schweinepreisen von rund 179 €/100 kg SG lag Bayern in 2020 vor Spanien mit rund 171 €/100 kg.

In Hinblick auf die Wettbewerbsfähigkeit im Drittlandsexport (v.a. nach China) hatte sich die Preisdifferenz der beiden größten Schweineproduzenten in der EU von rund 12 €/100 kg SG in 2019 auf rund 8 €/100 kg SG in diesem Jahr reduziert.