Rindfleisch

Schlachtkühe: Knapperes Angebot, höhere Preise

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am Donnerstag, 09.09.2021 - 07:31

Der durchschnittliche Schlachtkuhpreis lag in Bayern laut Amtlicher Preisfeststellung bisher bei rund 3,20 EUR/kg SG (Handelsklasse R3).

Fleischpreis

Damit lag er um gut 40 Cent bzw. 16 % über dem Vorjahreszeitraum und um 20 Cent bzw. 7 % über dem 3-Jahresmittel. Die Auszahlungspreise konnten im Jahresverlauf kontinuierlich zulegen, so dass Ende August mit knapp 3,70 EUR/kg SG ein langjähriger Höchstpreis ausbezahlt wurde.

Gestützt wurde diese Preisentwicklung von einem knapperen Schlachtkuhangebot. Mit bisher rund 183.000 Kühen lagen die Schlachtungen in Bayern fast identisch auf Vorjahresniveau, jedoch um rund 23.000 Tiere bzw. 11 % unter dem Vergleichszeitraum im Jahr 2019. Zudem wurde bundesweit in diesem Jahr weniger Rindfleisch importiert. Auf der Absatzseite hatten die Wiedereröffnung der Gastronomie sowie eine gestiegene Beliebtheit von Rindfleisch in der Verbrauchergunst für Impulse gesorgt.