Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Sonderkulturen

Rege Spargelnachfrage trotzt Corona

Marktlage
Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am Mittwoch, 17.06.2020 - 17:23

Die bayerische Spargelsaison ist in dieser Woche ausgelaufen, bis zum traditionellen Saisonende ernten heuer nur noch wenige Erzeuger.

Marktlage

Zu Saisonbeginn standen die Spargelbauern vor sehr großen Herausforderungen. Durch die Corona-Pandemie fehlten anfangs Saisonarbeitskräfte und es war ungewiss wie sich die Nachfrage auch wegen der fehlenden Verkaufsmöglichkeiten über die Gastronomie entwickeln wird.

Je nach Absatzweg und Verfügbarkeit von Arbeitskräften wurde Fläche aus der Erzeugung genommen. Mit Voranschreiten der Ernte hatte sich eine rege Verbrauchernachfrage im Direktabsatz entwickelt.

Geschlossene Restaurants und Home-Office sorgten für erhöhte Kochaktivitäten in den Haushalten, was der Spargelnachfrage sehr zugutekam. Im bayerischen Durchschnitt errechnete sich das Saisonmittel für die Sortierung „größer 16 mm“ bei rund 11,30 €/kg, 60 Cent bzw. 5 % mehr als im Vorjahr.

Ihr Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt
blw digital iphone blw digital macbook
Hefttitelbild Printausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt