Stroh und Heu

Raufutter - Preise leicht schwächer

Kein Bild vorhanden
Externer Autor
am Donnerstag, 02.05.2019 - 11:27

Nach Meldungen des Großhandels sind innerhalb eines Jahres seit letzten April 2018 die Heupreise von durchschnittlich 11,33 €/dt auf aktuell 17,50 €/dt, bzw. um 54 % gestiegen, ein Niveau das zuletzt vor etwa 15 Jahren erreicht wurde.

Strohpreis

Der Preisanstieg bei Stroh fiel im vergleichbaren Zeitraum von 9,25 €/dt auf 10,50 €/dt, bzw. 14 %, deutlich geringer aus. Auch der durchschnittliche Preisabstand zwischen Heu und Stroh hat sich im Jahr 2018 gegenüber 2017 von durchschnittlich 1,51 €/dt auf 3,20 €/dt deutlich erhöht.

Aufgrund der Qualitätsunterschiede sind die Preisspannen derzeit hoch. So wird für Heu zwischen 13 €/dt und 22 €/dt bezahlt, für Stroh geht die Spanne von 7 bis 14 €/t. Zuletzt gingen die Preise allerdings wieder leicht zurück, die Nachfrage hatte nachgelassen und es wird von noch größeren Beständen gesprochen. Sorge bereitet derzeit die anhaltende Trockenheit.