Schweinepreis

Preisdruck am Schweinemarkt

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am Donnerstag, 26.03.2020 - 15:33

2019 war durch den erhöhten Importbedarf Chinas ein Ausnahmejahr für den Schweinemarkt.

Schweinemarkt

Mit einem Einstiegspreis von 1,41 €/kg SG und einem Auszahlungspreis von 2,01 €/kg SG am Jahresende bedeutete dies einen Anstieg von 60 Cent/kg SG bzw. 43 % für bayerische Schlachtschweine der Handelsklassen S+E.

Im Jahr 2020 gab es zunächst wegen der feiertagsbedingten Überhänge einen Preisrückgang auf rund 1,90 €/kg SG. Anschließend konnte das hohe Vorjahresendniveau aufgrund des knapper gewordenen Angebots wieder erreicht werden.

Die hohen Schweinepreise gerieten zuletzt unter Druck und es wurden zwischenzeitlich Hauspreise von Schlachtunternehmen bezahlt.

Die aktuellen Entwicklungen bzgl. Corona-Virus verstärkten den rückläufigen Preistrend. Obwohl es zu einem erhöhten Fleischabsatz Richtung LEH und Discount kam, gab es einen starken Rückgang beim Bedarf für den Außer-Haus-Verzehr zu verzeichnen