Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Konsumverhalten

Preis steht beim Einkauf ganz oben

Ulrich Graf
Ulrich Graf
am Donnerstag, 03.11.2022 - 07:20

Was ist den Deutschen beim Lebensmitteleinkauf am wichtigsten. Eine Umfrage bestätigt das Preisbewusstsein.

Der Preis obsiegt beim Einkauf in der Mehrzahl über ethische Überlegungen - auch wenn häufig anderes behauptet wird. Da scheint mehr der Wunsch der Vater des Gedanken zu sein.

Über 38 Millionen Deutsche gehen mehrmals pro Woche Lebensmittel oder Getränke für den Haushalt einkaufen. Sie stehen damit immer wieder vor der vieldiskutierten Frage, soll ich zum günstigen Angebot greifen oder zum höherpreisigen, das mit Bio-Qualität oder ethischem Mehrwert, wie höheres Tierwohl, aufwartet. Die Vergleich.org-Redaktion ist dieser Frage nachgegangen.

Das Umfrageergebnis zeigt deutlich: Die Deutschen achten auf den Preis. 51,7% der Befragten geben an, dass ihnen beim Einkauf von Lebensmitteln der Preis am wichtigsten ist – kein Wunder bei einer Inflationsrate von 10% und einer Teuerung der Lebensmittelpreise von 18,7%.

Weitere Platzierungen

 

  • Tierhaltung auf Platz 2: 16,0% der Befragten geben an, dass Tierhaltung das Hauptkriterium ihres Einkaufs sei. Wer tierische Produkte kauft, muss demnach auf die Kennzeichnung der Haltungsform vertrauen.
  • Bio-Qualität auf Platz 3: : Bio-Qualität ist für 14,4% der Befragten das wichtigste Einkaufskriterium. In Deutschland sind Bio-Produkte meistens mit dem EU-Biosiegel (weiße Sterne auf grünem Grund) gekennzeichnet. Neben dem Bio-Siegel finden Verbraucher im Supermarkt zahlreiche Siegel anderer Initiativen. Diese stellen teils deutlich höhere Standards an die Produkte als das EU-Siegel.
  • Marke auf Platz 4: Für 8,4% der Befragten ist die Marke des Produkts das wichtigste Kaufkriterium. Marken haben eine enorme Wirkung: Wer einer Marke vertraut, dass sie die besten Produkte produziert, greift beim Einkauf schnell zu.
  • Vegetarisch / Vegan auf Platz 5: 4,9% der Umfrageteilnehmer suchen beim Einkauf nach vegetarischen und veganen Produkten. Der bekannteste Hersteller von Fleischersatzprodukten verkaufte nach eigenen Angaben im Jahr 2021 erstmals mehr vegane und vegetarische Produkte als Fleisch- und Wurstwaren. Doch noch immer zweifeln viele, ob der Umstieg auf vegetarische oder vegane Produkte klappen kann.