Düngemittelpreise

Nur KAS etwas teurer als im Vorjahr

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am Donnerstag, 26.09.2019 - 15:53

Die bayerischen Einkaufspreise für Kalkammonsalpeter (KAS) entwickelten sich in den letzten vier Monaten stabil bis fest.

Düngemittelpreis

Im Mai hatten die Preise für KAS das bisherige Jahrestief erreicht, seither wurden die Forderungen wieder um gut 10 €/t angehoben. Mit durchschnittlich 211,40 €/t liegt das Preisniveau im September 2019 für KAS knapp 2 % über dem Vorjahresmonat. Harnstoff wurde dagegen im September 2019 um 4 % bzw. 13 €/t günstiger angeboten als vor einem Jahr.

Am deutlichsten war der Preisrückgang im Vergleich zum Vorjahr bei Diammonphosphat (DAP). Gegenüber September 2018 sind die Einkaufspreise um 61 €/t oder 14 % gefallen und erreichten mit 385,60 €/t ein neues Jahrestief. Die Preise für 40er-Kali hatten in den letzten vier Monaten um 4 % nachgegeben. Mit durchschnittlich 247,25 €/t lagen die Preise im September auf nahezu ähnlichen Niveau des vergangenen Jahres.