Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Marktlage

Körnermaispreise ohne Impulse

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am Donnerstag, 04.07.2019 - 11:12

Nach dem die bayerischen Körnermaispreise im Februar deutlich gefallen sind (-8 %) und im März bei rund 160 €/t der Boden gefunden war, kamen seither kaum nennenswerte Preisbewegungen am Kassamarkt auf.

Körnermais

Der deutliche Kursauftrieb an der Matif hatte Ende Mai keinen Einfluss auf die Erzeugerpreise. In den letzten vier Monaten entwickelten sich die Erzeugerpreise in einem Korridor von 161,80 und 158,50 €/t tendenziell etwas schwächer. Das bisherige Saisonmittel errechnete sich bei 166 €/t und liegt damit 13 €/t über dem Vorjahreswert und 8 €/t über dem Durchschnittsniveau der letzten fünf Jahre.

Durch die verhaltene Preisentwicklung war zuletzt auch bei den Erzeugern kaum Bereitschaft zur Vermarktung vorhanden. Zur Ernte 2019 wurde in den vorläufigen Ergebnissen des Landesamtes für Statistik eine um rund 4 % größere Körnermaisfläche (einschl. Corn-Cob-Mix) ausgewiesen als 2018.