Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Lebensmittelversorgung

Keine deutschen Eier an Weihnachten? Verband fordert Soforthilfe

Der Bundesverband Ei warnt vor einer Eierknappheit vor Weihnachten und fordert ein Soforthilfeprogramm.
Martina Hungerkamp
am Dienstag, 08.11.2022 - 13:36

„Die Eier sind alle“, sagt Henner Schönecke, Vorsitzender des Bundesverband Ei e.V. (BVEi). Die Versorgung mit Eiern deutscher Herkunft sei zu Weihnachten nicht mehr gewährleistet.

Bereits vor Ostern warnte der Bundesverband Ei e.V. (BVEi), dass die Eier deutscher Herkunft knapp werden könnten. Jetzt trete laut deren Vorsitzender Henner Schönecke die Situation tatsächlich ein.

„In dieser besonderen Situation muss dem Handel klar sein, dass die Einhaltung vertraglich vereinbarter Mengen nicht mehr leistbar ist“, erneuert Henner Schönecke seinen Weckruf an Politik und Handel.

Legehennenhalter fordern starkes Soforthilfeprogramm

Schönecke fordert ein Entgegenkommen bei der Vertragsgestaltung. Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir sei gefordert, mit einem finanzmittelstarkem Soforthilfeprogramm die Verluste auszugleichen. Damit solle er seinen Beitrag leisten, um die heimische Erzeugung von Eiern abzusichern.

Auslöser der Krise sind laut des BVEi drastisch gestiegene Warenbeschaffungskosten und auch die Vogelgrippe.